Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Falsch behandelt
Politik 11 Min. 15.05.2018
Exklusiv für Abonnenten

Falsch behandelt

Im Gespräch mit dem "Luxemburger Wort" Dr. Philippe Wilmes, Dr. Guillaume Steichen und Dr. Alain Schmit.

Falsch behandelt

Im Gespräch mit dem "Luxemburger Wort" Dr. Philippe Wilmes, Dr. Guillaume Steichen und Dr. Alain Schmit.
Foto: Chris Karaba
Politik 11 Min. 15.05.2018
Exklusiv für Abonnenten

Falsch behandelt

Immer mehr Vorschriften, Restriktionen und veraltete Leistungskataloge: „Das Gesundheitssystem erlaubt uns nicht mehr, den Patienten die beste Medizin anzubieten“, sagen die Ärzte und diskutieren am Mittwoch die Dekonventionierung.

Interview: Annette Welsch

Seit einiger Zeit schon rumort es in der Ärzteschaft. Was eigentlich in der Konvention zwischen der Ärzteschaft und der CNS vertraglich geregelt und garantiert ist, wird zunehmend und ohne Verhandlungen ausgehebelt. Zuletzt sorgte die Diskussion um die Einführung des generellen Drittzahlerprinzips (Tiers payant) für alle Arztrechnungen für einen Aufschrei und die strengen Regeln, die neuerdings für Laboruntersuchungen gelten, lassen das Fass nun überlaufen.

Vom Gang in die „Staatsmedizin“ ist die Rede, die konträr zur Therapiefreiheit steht, die den Ärzten gesetzlich dafür garantiert ist, dass sie sich der zwischen der Ärzteschaft und der Gesundheitskasse CNS ausgehandelten Konvention unterwerfen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tiers payant: Die Systemfrage
Die Einführung des allgemeinen Tiers payant wird derzeit stark diskutiert. Sensibel reagieren vor allem die Ärzte, für die es an den Grundprinzipien des Systems rührt.
ag
Tiers payant: Pro und Kontra
Soll das Tiers payant für alle Arztrechnungen eingeführt werden? René Pizzaferri, Präsident der Patiente Vertriedung und Alain Schmit, Präsident der AMMD, sind uneins.
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Arzt misst am 18.09.2013 in seiner Praxis in Stuttgart Bad Cannstatt (Baden-Württemberg) einer Patientin den Blutdruck. (zu dpa «Kassenärzte stellen Projekt für ärztliche Versorgung auf dem Land vor» vom 12.12.2017) Foto: Bernd Weissbrod/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Verhandlungssache
7.165 gültige Unterschriften hatte die Petition zur Einführung des allgemeinen Tiers payant für Arztrechnungen erhalten. Am Montag war die öffentliche Anhörung im Parlament - mit großer Zustimmung für das Anliegen. Der Minister soll nun sondieren.
Für die Bedenken der Ärzte wurde bei der Anhörung zum Tiers payant wenig Verständnis gezeigt.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.