Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Europawahlen 2009: Je höher der Aufstieg, desto tiefer der Fall
Politik 4 Min. 13.05.2019
Exklusiv für Abonnenten

Europawahlen 2009: Je höher der Aufstieg, desto tiefer der Fall

Die Zahl der Listenkandidaten pro Partei wurde 2009 erstmals auf sechs festgelegt anstatt wie bisher zwölf.

Europawahlen 2009: Je höher der Aufstieg, desto tiefer der Fall

Die Zahl der Listenkandidaten pro Partei wurde 2009 erstmals auf sechs festgelegt anstatt wie bisher zwölf.
Foto: LW-Archiv
Politik 4 Min. 13.05.2019
Exklusiv für Abonnenten

Europawahlen 2009: Je höher der Aufstieg, desto tiefer der Fall

Steve BISSEN
Steve BISSEN
Die CSV verliert deutlich an Zustimmung – LSAP, DP und Déi Gréng sind fast gleichauf. Währenddessen pulverisiert Charel Goerens den von Jean-Claude Juncker aufgestellten Stimmenrekord.

Von Steve Bissen ; Bei den Europawahlen 2004 konnten die Christsozialen mit 37,13 Prozent der Stimmen noch ihr bis dato bestes Ergebnis einfahren ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

1989: Jacques übertrumpft Jacques
Bei den Europawahlen 1989 kann sich CSV-Premier Santer im direkten Duell der "Gebrüder Jacques" gegen LSAP-Außenminister Jacques Poos durchsetzen. Indessen tauchen auch einige Namen erstmals auf, die heute in aller Munde sind.
LSAP-Aussenminister Jacques Poos bei der Stimmabgabe 1989.