Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Papst will Robert Schuman selig sprechen
Politik 19.06.2021
EU-Vordenker

Papst will Robert Schuman selig sprechen

Robert Schuman (Mitte) im Gespräch mit dem deutschen Kanzler Konrad Adenauer (li.) und dem Luxemburger Staatsmann Joseph Bech.
EU-Vordenker

Papst will Robert Schuman selig sprechen

Robert Schuman (Mitte) im Gespräch mit dem deutschen Kanzler Konrad Adenauer (li.) und dem Luxemburger Staatsmann Joseph Bech.
Foto: LW-Archiv
Politik 19.06.2021
EU-Vordenker

Papst will Robert Schuman selig sprechen

Der in Luxemburg geborene ehemalige deutsche Staatsbürger, dann französische Außenminister und Ministerpräsident gab den Anstoß für die europäische Versöhnung.

(dpa/MeM) - Der Politiker Robert Schuman, bekannt als Architekt der europäischen Integration, ist auf dem Weg zur Seligsprechung durch die katholische Kirche. Papst Franziskus billigte eine Liste von Personen für das Verfahren, auf der der 1963 gestorbene ehemalige Außenminister Frankreichs steht. Das teilte der Vatikan am Samstag mit. 

Schumans Biografie steht exemplarisch für eine Region in der Mitte Europas, die jahrhundertelang von Zwietracht geprägt war.

Geboren wurde er als Deutscher in Clausen, dem heutigen Stadtteil der Stadt Luxemburg. Seine Muttersprache war das Moselfränkische, wie es in Luxemburg und dem nördlichen Saarland gesprochen wird. Im Ersten Weltkrieg in der deutschen Verwaltung tätig wurde Schuman nach Rückkehr Lothringens an Frankreich französischer Staatsbürger. Er kämpfte im Zweiten Weltkrieg in der französischen Résistance. 

Nach dem Krieg wurde er Ministerpräsident und Außenminister Frankreichs. 1966 wurde zu seinen Ehren in Luxemburg das Robert Schuman-Monument eingeweiht. 


European Commission President Jean-Claude Juncker gestures during his last presser in Brussels on November 29, 2019. - The 64-year-old head of the EU's executive is at the end of his five-year mandate and is expected to hand over the reins to his successor on December 1, 2019. (Photo by Kenzo TRIBOUILLARD / AFP)
Juncker: EU soll nicht „nackt dastehen“
Zum Europatag erklärt der ehemalige Kommissionschef, warum die Politik der EU-Staaten in der Pandemie keine „gehobene Staatskunst“ war. Grenzkontrollen kritisiert er scharf.

Am 9. Mai 1950 hielt Schuman eine wegweisende Rede über seine Ideen der Zusammenarbeit in Europa. Er schlug die Schaffung einer Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS) vor, deren Mitglieder ihre Kohle- und Stahlproduktion zusammenlegen sollten. Die EGKS mit den Gründungsmitgliedern Luxemburg, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande und Belgien war die erste supranationale europäische Institution, aus der schließlich die heutige Europäische Union wurde. 

„Europa lässt sich nicht mit einem Schlage herstellen“, so Schuman, „und auch nicht durch eine einfache Zusammenfassung. Es wird durch konkrete Tatsachen entstehen, die zunächst eine Solidarität der Tat schaffen.“

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der 8. Mai 1945 hat sich tief ins kollektive Bewusstsein der Europäer eingebrannt – eine historische Zäsur.
Deutschland kapituliert bedingungslos am 7. Mai im alliierten Hauptquartier von Reims.
Es sind Ferien und die genießt der Primaner Ben Stemper in vollen Zügen. Denn der 19-Jährige hat seinen Abschluss in der Tasche - als einer der Besten seines Jahrgangs.
Lokales,Bester Abschlussschüler im Klassik - Ben Stemper.Lycée Robert Schuman. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort