Wählen Sie Ihre Nachrichten​

EU-Standort Luxemburg: Die Zukunft steht auf dem Spiel
Politik 4 Min. 18.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

EU-Standort Luxemburg: Die Zukunft steht auf dem Spiel

Der Kirchberg ist bei Eurokraten weitaus weniger beliebt als das Schumann-Viertel in Brüssel. Grund dafür sind vor allem die hohen Lebenshaltungskosten.

EU-Standort Luxemburg: Die Zukunft steht auf dem Spiel

Der Kirchberg ist bei Eurokraten weitaus weniger beliebt als das Schumann-Viertel in Brüssel. Grund dafür sind vor allem die hohen Lebenshaltungskosten.
Foto: Pierre Matgé
Politik 4 Min. 18.05.2020
Exklusiv für Abonnenten

EU-Standort Luxemburg: Die Zukunft steht auf dem Spiel

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Die Rolle Luxemburgs als Sitz der Institutionen der Europäischen Union ist zunehmend gefährdet.

Luxemburg fürchtet um den so gerne gehegten, tatsächlich aber inoffiziellen Titel „Hauptstadt der Europäischen Union“. Der Anlass: Die EU-Kommission hat neulich entschieden, die „Exekutivagentur für Verbraucher, Gesundheit, Landwirtschaft und Lebensmittel“ (Chafea), seit vierzehn Jahren in Gasperich zu Hause, aus dem Großherzogtum abzuziehen

Die Behörde zählt um die 80 Mitarbeiter und verwaltet bislang die EU-Programme in jenen Politikbereichen, die sich im Türschild widerspiegeln ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.