Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Es fehlt an Flächen
Politik 2 Min. 25.06.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Kompensierungsmaßnahmen für die „Nordstrooss“

Es fehlt an Flächen

Noch sind nicht alle Schäden, die durch den Bau der "Nordstrooss" an der Natur entstanden sind, behoben.
Kompensierungsmaßnahmen für die „Nordstrooss“

Es fehlt an Flächen

Noch sind nicht alle Schäden, die durch den Bau der "Nordstrooss" an der Natur entstanden sind, behoben.
Nico Muller
Politik 2 Min. 25.06.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Kompensierungsmaßnahmen für die „Nordstrooss“

Es fehlt an Flächen

Für den Bau der „Nordstrooss“ muss der Staat an anderer Stelle Kompensierungsmaßnahmen durchführen. Bisher besitzt er jedoch nicht einmal die dafür erforderlichen Flächen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Es fehlt an Flächen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Den Flächenverbrauch reduzieren und die Natur des Landes erhalten. Das sind die Ziele des neuen Naturschutzgesetzes, das am Dienstag von Staatssekretär Camille Gira vorgestellt wurde.
Das neue Naturschutzgesetz soll im kommenden September in der Chamber deponiert werden.
Kompensierungsmaßnahmen
Bei den bei den im Naturschutzgesetz von 2004 vorgesehenen Kompensierungsmaßnahmen ist noch keine Lösung in Sicht. Eine Analyse soll für Klärung sorgen.
Bei großen Bauvorhaben wie etwa der Nordstraße müssen die Schäden an der Natur kompensiert werden.