Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erziehungsministerium: Schluss mit Reformen
Politik 7 Min. 14.01.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Erziehungsministerium: Schluss mit Reformen

Die Grundschulen werden verpflichtet, ein Konzept zur Unterstützung bei den Schüleraufgaben auszuarbeiten.

Erziehungsministerium: Schluss mit Reformen

Die Grundschulen werden verpflichtet, ein Konzept zur Unterstützung bei den Schüleraufgaben auszuarbeiten.
Foto: Shutterstock
Politik 7 Min. 14.01.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Erziehungsministerium: Schluss mit Reformen

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
In keinem Bereich wurden so viele Reformen umgesetzt wie im Bildungsressort. Und kein Minister stand deswegen so sehr in der Kritik wie Bildungsminister Claude Meisch. Im aktuellen Regierungsprogramm ist von weiteren Reformen keine Rede mehr.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Erziehungsministerium: Schluss mit Reformen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Erziehungsministerium: Schluss mit Reformen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Halbzeitbilanz Bildung
Die Corona-Pandemie hat die eigentliche Bildungspolitik in den Schatten gestellt. Doch große Reformen waren eh nicht vorgesehen.
Viele Schüler haben in der Corona-Krise Lehrstoff verpasst und einen großen Bedarf an Nachhilfe.
Eigentlich hätte der Bildungsbericht im April erscheinen sollen. Doch weil die Universität offenbar Probleme hatte, ihn rechtzeitig fertigzustellen, wurde die Veröffentlichung auf Dezember verschoben. So lautete die offizielle Mitteilung.
Der aktuelle nationale Bildungsbericht ist der zweite seiner Art. Der erste wurde 2015 veröffentlicht.
Die Rekrutierungsprozedur im Fondamental ist abgeschlossen. Das Bildungsministerium hat über den Concours 222 diplomierte Lehrer rekrutiert. Hinzu kommen 237 Quereinsteiger.
Das Bildungsministerium hat im Fondamental 314 Kandidaten mit einem Lehrerdiplom rekrutiert.
Projekt "SciTeach Center"
Mit einem neuen Projekt namens "SciTeach Center", das sich an Grundschullehrer richtet, will man den Forschergeist und das Interesse der Kinder an den Naturwissenschaften fördern. Am Donnerstag wurde das Projekt an der Universität in Belval vorgestellt.
Mit dem Projekt "SciTeach Center" will man das Interesse der Grundschüler an den Naturwissenschaften wecken und fördern.