Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erste Umverteilung nach EU-Quote: Luxemburg nimmt 30 Flüchtlinge auf
Politik 03.11.2015

Erste Umverteilung nach EU-Quote: Luxemburg nimmt 30 Flüchtlinge auf

Flüchtlinge verlassen die Insel Lesbos mit einer Fähre.

Erste Umverteilung nach EU-Quote: Luxemburg nimmt 30 Flüchtlinge auf

Flüchtlinge verlassen die Insel Lesbos mit einer Fähre.
REUTERS
Politik 03.11.2015

Erste Umverteilung nach EU-Quote: Luxemburg nimmt 30 Flüchtlinge auf

Luxemburg wird rund 30 Flüchtlinge aufnehmen, die auf der griechischen Insel Lesbos registriert wurden. Es sind die ersten Flüchtlinge, die im Rahmen der Umverteilung in Luxemburg gebracht werden.

(vb/dv) – Luxemburg wird rund 30 Flüchtlinge aufnehmen, die auf der griechischen Insel Lesbos registriert wurden. Es sind die ersten Flüchtlinge, die im Rahmen der Umverteilung nach Luxemburg gebracht werden.

Eine Quelle aus der Luxemburger EU-Vertretung in Brüssel sagte, bei den Flüchtlingen handele es sich um Syrer und Iraker. Die genaue Zusammensetzung der Gruppe könne noch in letzter Minute geändert werden.

Es ist das dritte Mal, dass Griechenland und Italien durch die Aufnahme von Flüchtlingen entlastet werden. Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos und der Luxemburger Außenminister Jean Asselborn sagten, die rund 30 Flüchtlinge werden mit dem Flugzeug von Athen nach Luxemburg gebracht, wo ihre Asylanträge bearbeitet werden.

Die beiden Politiker sowie der griechische Premier Alexis Tsipras werden am Mittwoch mit den Flüchtlingen zusammentreffen. Avramopoulos dankte Luxemburg dafür, dass es als erstes Land Flüchtlinge aus Griechenland aufnehme. Er hob zudem die Luxemburger Anstrengungen hervor, eine Flüchtlingsquote für Europa auszuhandeln.

Mehr zum Thema:


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schluss mit diesem Trauerspiel!
Wer im Glashaus sitzt sollte bekanntlich nicht mit Steinen werfen. Nach meinem Eindruck macht unser Außenminister Jean Asselborn einen guten Job, aber bei der Flüchtlingsquote hat er sich etwas vergaloppiert.
Luxembourg's Foreign Minister Jean Asselborn gestures as he talks to his Russian counterpart during their meeting in Moscow on July 3, 2015.  AFP PHOTO / ALEXANDER NEMENOV
Außenminister Jean Asselborn: "Wir nähern uns dem Ziel"
Die Flüchtlingsfrage ist die große Herausforderung der EU-Ratspräsidentschaft Luxemburgs. Doch nicht alle Staaten zeigen sich engagiert. Auch am Donnerstag wurde kein konkreter Kompromiss zur Verteilung von Flüchtlingen innerhalb der EU gefunden.