Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erste Reaktionen bei Doughnuts und Pancakes
Politik 1 2 Min. 09.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
"Breakfast" der amerikanischen Botschaft zu den US-Wahlen

Erste Reaktionen bei Doughnuts und Pancakes

Politik 1 2 Min. 09.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
"Breakfast" der amerikanischen Botschaft zu den US-Wahlen

Erste Reaktionen bei Doughnuts und Pancakes

Marc THILL
Marc THILL
Katerstimmung beim Frühstück. Nach einer heißen Wahlnacht politische Reaktionen querbeet. Und einer, dem wir die Frage stellten, ob er einer der wenigen sei, die mit dem Wahlausgang zufrieden sind.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Erste Reaktionen bei Doughnuts und Pancakes“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Trotz eines leicht verbesserten Resultats im Vergleich zu den Wahlen vor fünf Jahren konnte Déi Lénk ihr Ziel von einem dritten Sitz nicht erreichen.
Déi Lénk hatte sich einen dritten Sitz in der Chamber erhofft. Letztlich müssen sie sich mit zwei Mandaten zufrieden geben.
Bei den Parlamentswahlen 1974 ereignet sich etwas Historisches. Zum ersten Mal in der Nachkriegszeit bildet sich eine Koalition unter Ausschluss der CSV, die bis dahin an allen Regierungen beteiligt war und stets den Premierminister stellte.
Die DP-LSAP-Regierung Thorn-Vouel. V.l.n.r.: 1. R.: Raymond Vouel, Gaston Thorn; 2. R.: Robert Krieps, Joseph Wohlfart, Marcel Mart, Emile Krieps; 3. R.: Albert Berchem, Guy Linster, Jean Hamilius, Maurice Thoss, Benny Berg.
Luxemburger Reaktionen zu den US-Wahlen
Donald Trump wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten. Viele luxemburgische Politiker zeigen sich entsetzt über den Wahlausgang.
Ausklingende Wahlnacht in Dommeldingen
Die Band spielte bis zum bitteren Ende. Und das Ende zog sich diesmal hin. Bis 9 Uhr in die Früh.
9.11.2016 Luxembourg, Dommeldange, Hotel Hilton, Party élections USA 2016, Donald Trump Hillary Clinton photo Anouk Antony
Clinton oder Trump
Clinton gegen Trump - bereits vor dem Termin am 8. November eine der spektakulärsten Wahlen in der Geschichte der Vereinigten Staaten. In unserem Dossier finden Sie alle Artikel dazu.
Democratic presidential candidate Hillary Clinton (L) and Republican presidential candidate Donald Trump are seen in a combination of file photos taken in Henderson, Nevada, February 13, 2016 (L) and Phoenix, Arizona, July 11, 2015.  REUTERS/David Becker/Nancy Wiechec/Files
US-Wahlforscher Barry Burden im Interview
Vor allem eine Bevölkerungsgruppe sorge dafür, dass Hillary Clinton trotz der neuesten Episode der sogenannten E-Mail-Affäre im Rennen um das Weiße Haus nur noch schwer einzuholen sei. Ein Interview mit dem US-Wahlforscher Barry Burden.
A woman holds a poster as she takes part of a protest outside Trump Tower to protest against Republican presidential candidate Donald Trump for his treatment of women in New York on October 19, 2016. / AFP PHOTO / KENA BETANCUR