Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eine Schikane für 98 Prozent der Fahrer

Leserbriefe Politik 09.10.2017

Schön wär's, aber es wird immer ein Wunschtraum bleiben, es sei denn, wir würden wieder in die Pferdekutschenzeit zurückkehren.

Leider ist jeder Verkehrstote einer zu viel, und wenn es sich dabei wie so oft um Unschuldige handelt, ist es umso schlimmer.

Was die „Sécurité routière“ aber jetzt fordert, also die Höchstgeschwindigkeit auf den Landstraßen von 90 auf 80 km/h herunterzusetzen, geht ganz sicher in die falsche Richtung.

Das wäre erstens eine Schikane für 98 Prozent der Fahrer, und der kleine Teil der Unbelehrbaren hält sich sowieso an keine Vorschriften (z ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Editorial: Kein Wundermittel
Tempo 90 statt Tempo 110. Weniger Geschwindigkeit für mehr Verkehrssicherheit lautet die Formel von Nachhaltigkeitsminister François Bausch. Die Signalwirkung stimmt, der erhoffte Erfolg wird aber ausbleiben.
Was bewegt Sie?