Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eine Partei im Umbruch
Leitartikel Politik 3 Min. 06.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Eine Partei im Umbruch

Die LSAP muss die richtige Balance zwischen Selbstfindung und Koalitionsraison finden.

Eine Partei im Umbruch

Die LSAP muss die richtige Balance zwischen Selbstfindung und Koalitionsraison finden.
Foto: Guy Jallay
Leitartikel Politik 3 Min. 06.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Eine Partei im Umbruch

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Die LSAP sitzt in der Zwickmühle. Rückt sie zu weit nach links, bekommt die Koalition Risse. Schärft sie ihr Profil nicht, laufen ihr die Wähler davon.

Etienne Schneider zieht sich (vorerst) ins Privatleben zurück. Alex Bodry wechselt in den Staatsrat. Nicolas Schmit ist EU-Kommissar. Der LSAP sind innerhalb kürzester Zeit drei ihrer politischen Schwergewichte abhandengekommen. Und die Parteigranden Jean Asselborn und Mars Di Bartolomeo werden nicht mehr ewig dabei sein. Ob sie wollen oder nicht: Die Sozialisten müssen sich neu aufstellen.

Mit Franz Fayot als Wirtschaftsminister, Paulette Lenert als Gesundheitsministerin, Georges Engel als Fraktionschef und Francine Closener als möglicher Präsidentin steht eine neue Generation in den Startlöchern ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Leiden der Sozialisten
Vizepremier Etienne Schneider verabschiedet sich von der politischen Bühne. Fraktionschef Alex Bodry wechselt in den Staatsrat. Budgetberichterstatter Yves Cruchten versucht derweil, das Profil der LSAP zu schärfen.
IPO - LSAP - Congrès extraordinaire- Kongress, Etienne Schneider, Strassen, foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Mut-Macher
Die LSAP zeigt sich sehr zufrieden mit ihrer Regierungsbilanz. Im Sozialen, das immer noch zum Kerngeschäft der Sozialisten zählt, hätten die Macherqualitäten jedoch ausgeprägter ausfallen können.
Wohnungsbauoffensive mit Superministerium: Der LSAP-Vorschlag hat Oppositionscharakter.
Nachwuchspolitiker Patrick Weymerskirch: Der Smarte aus Contern
Patrick Weymerskirch ist seit 2012 Mitglied der LSAP. Im Oktober tritt er erstmals bei Wahlen an, in seiner Heimatgemeinde Contern. Der ambitionierte Jungsozialist ist redegewandt, gerade heraus und hält mit seiner Kritik an der eigenen Partei nicht hinter dem Berg.
Patrick Weymerskirch sieht eine Notwendigkeit, die Gesellschaft wieder mehr zu politisieren und die jungen Menschen für Politik zu begeistern.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.