Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Plan für Luxemburg
Die CSV geht mit einem Plan für Luxemburg in den Wahlkampf.

Ein Plan für Luxemburg

Guy Jallay
Die CSV geht mit einem Plan für Luxemburg in den Wahlkampf.
Politik 07.09.2018

Ein Plan für Luxemburg

Patrick BESCH
Patrick BESCH
Am Freitagmorgen läutete die CSV ihren Wahlkampf ein. Die Partei zeigt sich selbstbewusst, denn sie will nach dem 14. Oktober zurück an die Macht.

In den Rotondes, wo die Partei am 14. Oktober dem Wahlausgang entgegen fiebern wird, läutete die CSV am Freitagmorgen den Wahlkampf ein. "Seit Mitternacht bringen unsere Parteimitglieder landesweit Plakate an", ließ Laurent Zeimet, Generalsekretär der CSV, bei der Vorstellung ihrer Wahlkampagne wissen.

Wie im Wahlkampfabkommen vereinbart, werden 140 Wesselmänner und ungefähr 650 Anzeigen das Motto "Mir hunn ee Plang fir Lëtzebuerg" verkünden. Dabei setzen die Christsozialen auf vier Themenschwerpunkte: Innovation, Familie und Bildung, Mobilität und Wohnen. Um diese Themen werden sich auf die Videospots zum Wahlkampf drehen, die ab Montag ausgestrahlt werden.

Die Themenschwerpunkte der CSV: Innovation, Familie und Bildung, Mobilität und Wohnen
Die Themenschwerpunkte der CSV: Innovation, Familie und Bildung, Mobilität und Wohnen
Guy Jallay

Das Wahlprogramm der CSV sei "kein Sammelsurium an Ideen, sondern ein konkreter Plan für Luxemburg, der die Zusammenhänge aller unterschiedlichen Bereiche beachtet", so Zeimet weiter, daher auch das Motto "Mir hunn e Plang fir Lëtzebuerg".

Die CSV ist motiviert, einen modernen, positiven und sachlichen Wahlkampf zu führen, und bei den Wählern zu punkten, kündigte Zeimet an. Der Wahlprogramm der Christsozialen hebe sich gegenüber der Konkurrenz durch "Inhalte und konkrete Pläne" hervor, so der Bürgermeister von Bettemburg, der für die Organisation der Wahlkampagne verantwortlich ist.

Claude Wiseler, Spitzenkandidat der CSV, freut sich auf die kommenden Wochen: "Es werden intensive und spannende Wochen, aber es ist auch eine wertvolle Gelegenheit, mit dem Wähler direkt in Kontakt zu kommen und seine Fragen zu beantworten". Gleichzeitig betont er, dass seine Partei weiter denkt als nur an die kommenden fünf Jahre: "Wir wollen Luxemburg nicht nur für die nächsten fünf Jahre fit machen, sondern für die nächsten 20 bis 30 Jahre."

In den kommenden Wochen wird die CSV vier regionale Wahlversammlungen organisieren, jeweils um 19.30 Uhr:

  • Am 27. September in der Kulturfabrik in Esch/Alzette
  • Am 2. Oktober im Centre Polyvalent Gaston Stein in Junglinster
  • Am 4. Oktober in der Al Seeërei in Diekirch
  • Am 11. Oktober im Tramsschapp auf Limpertsberg.

Am Montag wird die CSV den dritten und letzten Teil ihres Wahlprogrammes vorstellen. Am 15. September wird dann der gesamte Wahlprogramm im Rahmen des Parteikongresses in Dommeldingen vorgestellt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fairplay im Wahlkampf
Fünf Parteien haben sich auf gemeinsame Regeln für den bevorstehenden Wahlkampf geeinigt. Zwei Parteien haben das Abkommen nicht unterzeichnet. Bei der Vorstellung des Abkommens war von einer Schwergeburt die Rede.
16.9. IPO / Wahlplakate Gemeindewahlen 2017  Foto:Guy Jallay
CSV bereit für den Wechsel
Die CSV kann es kaum erwarten, wieder Regierungsverantwortung zu übernehmen. Beim traditionellen Sommerfest erläuterte die Parteispitze, warum der Wechsel nötig ist. Große Fotogalerie.