Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein jüdisches Sammellager in Luxemburg
Politik 1 6 Min. 24.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Ein jüdisches Sammellager in Luxemburg

Das Kloster Fünfbrunnen bei Ulflingen ist heute ein idyllisch gelegener Rückzugsort.

Ein jüdisches Sammellager in Luxemburg

Das Kloster Fünfbrunnen bei Ulflingen ist heute ein idyllisch gelegener Rückzugsort.
Foto: Raymond Thill
Politik 1 6 Min. 24.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Ein jüdisches Sammellager in Luxemburg

Sarah CAMES
Sarah CAMES
Rund 300 Männer und Frauen waren zwischen 1941 und 1943 in dem "Jüdischen Altersheim" in Fünfbrunnen untergebracht. Nur die wenigsten Insassen überlebten den Krieg.

Das Kloster Fünfbrunnen im äußersten Norden des Landes ist heute ein idyllisch gelegener Rückzugsort, der noch einige wenige Ordensleute der Herz-Jesu-Gemeinschaft beherbergt. Von dem dunkelsten Kapitel seiner Vergangenheit, das während der Zeit des Zweiten Weltkriegs geschrieben wurde, ist auf den ersten Blick nur noch wenig zu sehen.

Unter deutscher Besatzung wurde das Kloster bei Ulflingen am 4 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Starkes Signal gegen Antisemitismus
Es kann keinen Schlussstrich geben - das war eine zentrale Botschaft des internationalen Holocaust-Forums in Israel. Staatsgäste aus rund 50 Ländern waren anwesend.
Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu (C-L) and Israeli President Reuven Rivlin (C-R) pose for a group picture with world leaders during the Fifth World Holocaust Forum at the Yad Vashem Holocaust memorial museum in Jerusalem on January 23, 2020. - World leaders travelled to Israel this week to mark 75 years since the Red Army liberated Auschwitz, the extermination camp where the Nazis killed over a million Jews. (Photo by Abir SULTAN / POOL / AFP)
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.