Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Hauch von Top Gun
Politik 3 Min. 11.06.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
A400M-Piloten

Ein Hauch von Top Gun

Luxemburg bildet sechs Piloten und sechs Loadmaster für den Militärtransporter aus.
A400M-Piloten

Ein Hauch von Top Gun

Luxemburg bildet sechs Piloten und sechs Loadmaster für den Militärtransporter aus.
AFP
Politik 3 Min. 11.06.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
A400M-Piloten

Ein Hauch von Top Gun

Luxemburg hat sich beim Kauf eines A400M zur Ausbildung von sechs Piloten verpflichtet. Drei sind in ihrer Ausbildung bereits weit fortgeschritten und werden 2019 einsatzbereit sein, wenn die Maschine geliefert wird. Das LW hat sich mit drei Piloten über deren Ausbildung unterhalten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ein Hauch von Top Gun“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ein Hauch von Top Gun“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dieses Ereignis sollten sich Flugzeugbegeisterte in der kommenden Woche nicht entgehen lassen. Zwei Militärflugzeuge sind im Tiefflug über der "Nei Avenue" zu sehen. Eines wird von einem Luxemburger Piloten geflogen.
Airbus hat am Mittwoch bestätigt, dass kurz vor dem Absturz eines Militärtransporters vom Typ A400M Anfang Mai drei der vier Triebwerke "einfroren". Der Auslöser des Unglücks dürfte am Boden zu finden sein.
Beim Absturz einer Maschine des Typs A400 M starben vier Personen.
Nach dem Absturz des Militär-Airbus in Spanien wird es zu keiner Verzögerung bei der Auslieferung des Luxemburger A400M kommen. Derzeit wird geprüft, ob eine Möglichkeit besteht, den Deal rückgängig zu machen.
 FILE - This June 26, 2008 file photo shows people looking at the new military Airbus A400M after its presentation in Seville, Spain. Airbus confirmed on Wednesday Dec.9, 2009 that its troubled A400M military transport plane will finally make its maiden flight Friday morning, even as governments are still wrangling over how to continue with the much delayed and over-budget project.(AP Photo/Victor R. Caivano, file)
Ermittlungen über Absturzursache
Der Militärtransporter A400M gilt als Sorgenkind der europäischen Verteidigungspolitik. Nach dem Absturz am Wochenende in Südspanien drohen neue Verzögerungen beim Bau der dringend benötigten Flugzeuge.
Ein Flugzeug landet bei Airbus in Sevilla. Noch ist offiziell keine Absturzursache bekannt.