Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ein Außenminister außer Rand und Band

Leserbriefe Politik 2 Min. 22.11.2016

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ein Außenminister außer Rand und Band“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ein Außenminister außer Rand und Band“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In seiner außenpolitischen Erklärung ging Minister Jean Asselborn auf die weltweiten Entwicklungen im letzten Jahr ein. Den Fokus legte er dabei auf Europa, vor allem aber den Brexit.
Politik, Chamber: Aussenpolitische Deklaration Asselborn, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Donald Trump will, dass Europa in Syrien gefangene IS-Kämpfer wieder bei sich aufnimmt. In der EU stößt er damit auf Unverständnis. Außenminister Jean Asselborn warnt vor einem Bruch mit den USA.
Greek Foreign Minister Georgios Katrougalos (L) talks with Luxembourg Foreign Minister Jean Asselborn (C) and High Representative of the European Union for Foreign Affairs and Security Policy Federica Mogherini (R) during a Foreign Affairs Council at the EU headquarters in Brussels on February 18, 2019. (Photo by JOHN THYS / AFP)
Dass die medialen Wortmeldungen von Jean Asselborn immer forscher werden ist kein Zufall, sondern Konsequenz einer Strategie, die regelmässig ihren Tribut fordert.
Was bewegt Sie?