Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eichenholz aus dem Jahr 1764: Leo Wagener erhält Bischofsstab
Politik 1 24.09.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Eichenholz aus dem Jahr 1764: Leo Wagener erhält Bischofsstab

Weihbischof Leo Wagener stellt seine bischöflichen Insignien vor.

Eichenholz aus dem Jahr 1764: Leo Wagener erhält Bischofsstab

Weihbischof Leo Wagener stellt seine bischöflichen Insignien vor.
Foto: Gerry Huberty
Politik 1 24.09.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Eichenholz aus dem Jahr 1764: Leo Wagener erhält Bischofsstab

Michael MERTEN
Michael MERTEN
Was macht man, wenn der frühere Pastor zum Weihbischof ernannt wird? Gläubige aus Steinbrücken hatten da eine Idee – und nahmen sich einen uralten Balken zur Hand.

Der designierte Luxemburger Weihbischof Leo Wagener hat ein besonderes Geschenk von Gläubigen aus seiner früheren Wirkstätte Steinbrücken erhalten: Sein Bischofsstab wurde aus einem 255 Jahre alten Eichenholzbalken von dort gefertigt. Am Montag überreichte eine Delegation um Pastor Charles Bremer das Präsent, für das vor Ort gesammelt worden war.

Gut für Wagener, der von 1990 bis 2006 Pfarrer in Steinbrücken war: Der jetzige Pastor der Gemeinde, die heute mit Monnerich und Schifflingen eine Pfarrei bildet, kennt sich mit Holz aus ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erzbistum gibt Details zur Bischofsweihe bekannt
In Luxemburg laufen die Vorbereitungen für die Bischofsweihe von Generalvikar Leo Wagener in zwölf Tagen. Am Dienstag veröffentlichte das Erzbistum Informationen für Besucher des Festgottesdienstes.
Leo Wagener
Gut aufgestellt
Zum ersten Mal wird die katholische Kirche in Luxemburg von einer dreiköpfigen Führungsmannschaft geleitet.