Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ehrgeizige Baupläne im Kirchberg-Krankenhaus
Politik 5 Min. 06.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Hôpitaux Robert Schuman

Ehrgeizige Baupläne im Kirchberg-Krankenhaus

Claude Schummer leitet seit einem Jahr die Hôpitaux Robert Schuman, zu denen das Kirchberg-Krankenhaus, die ZithaKlinik, die Clinique Bohler und die Clinique Sainte-Marie gehören.
Hôpitaux Robert Schuman

Ehrgeizige Baupläne im Kirchberg-Krankenhaus

Claude Schummer leitet seit einem Jahr die Hôpitaux Robert Schuman, zu denen das Kirchberg-Krankenhaus, die ZithaKlinik, die Clinique Bohler und die Clinique Sainte-Marie gehören.
Foto: Lex Kleren
Politik 5 Min. 06.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Hôpitaux Robert Schuman

Ehrgeizige Baupläne im Kirchberg-Krankenhaus

Bérengère BEFFORT
Bérengère BEFFORT
Generaldirektor Claude Schummer hat für die HRS-Spitalgruppe vieles vor. Der Ausbau der ambulanten Versorgung und ein neues Hochhaus stehen ganz oben auf der Agenda. Angedacht ist auch ein Patientenhotel.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ehrgeizige Baupläne im Kirchberg-Krankenhaus“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ehrgeizige Baupläne im Kirchberg-Krankenhaus“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Klinikum im Banken- und Europaviertel soll vergrößert werden, deswegen ist im Februar ein Architekturwettbewerb ausgelobt worden. Jetzt steht fest: Gleich zwei Planungsteams können sich freuen.
Beim Gebäudeentwurf des Planungsteams Atelier d'architecture et de 
design Jim Clemes und Sander Hofrichter Architekten befände sich hinter den Fenstern in der oberen Etage ein Restaurant mit Skybar.
Am 4. Juli 2003 wurde das Krankenhaus in Kirchberg offiziell eröffnet. Seitdem hat sich an seinem Äußeren nicht viel verändert – im Inneren der Krankenhauswände ist allerdings eine Menge passiert.
Im Jahr 2017 wurden in Kirchberg 355.531 Kranke ambulant behandelt; einen Aufenthalt mit wenigstens einer Übernachtung hatten insgesamt 15.450 Patienten.
Umfrage der Ärztevereinigung
Die Ärztevereinigung AMMD lässt die Arbeit der Mediziner und Krankenhäuser auf Herz und Nieren prüfen. Und das in einer Umfrage bei 600 Patienten. Dabei spielt das Vertrauensverhältnis eine große Rolle.
Für positiv bewerten die Umfrageteilnehmer die Kostenübernahme der CNS, die Maisons médicales und die Qualität der medizinischen Leistungen. Und was die Leute am meisten ärgert? Die Organisation der Notdienste erfährt 71 Prozent Unzufriedenheit.
Die „Hôpitaux Robert Schuman“- Gruppe vervollständigt ihr Kompetenzzentrum zur Krebsbehandlung mit dem Ausbau der ZithaKlinik. Im „E-Bau“ soll in Zukunft Krebspatienten mit der bestmöglichen medizinischen Versorgung zur Genesung verholfen werden.
20.9.Zithaklinik / Straussfeier Ausbau rue Anvers / Foto:Guy Jallay
Der Allgemeinmediziner Dr. Claude Schummer wird ab Januar 2017 neuer Generaldirektor der Hôpitaux Robert Schuman. Der Verwaltungsrat sagte auch, was mit Schummers Vorgänger Dr. Paul Wirtgen passiert.
Dr. Claude Schummer folgt ab Januar 2017 auf Dr. Paul Wirtgen als neuer Generaldirektor der Hôpitaux Robert Schuman.