Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ego-Trip
Leitartikel Politik 2 Min. 23.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Ego-Trip

Ego-Trip

Guy Jallay
Leitartikel Politik 2 Min. 23.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Ego-Trip

Claude FEYEREISEN
Claude FEYEREISEN
Etienne Schneider braucht die Politik nicht für sein Ego, sagt er.

Nicht eine Niederlage, sondern drei. Das ist die Bilanz der Chamberwahl, aus der die Grünen als Gewinner hervorgegangen sind.

Der größte Verlierer ist die LSAP, die, statt bisher 13, nur mehr zehn Abgeordnete ins Parlament entsenden darf, gefolgt von DP und CSV, die mit einem beziehungsweise zwei Sitzen weniger Vorlieb nehmen müssen. Die Christlich-Sozialen bleiben aber mit 21 Abgeordneten die mit Abstand stärkste Fraktion.

Das Dilemma der LSAP ist weniger der reine Sitzverlust, als vielmehr die Tatsache, dass mehrere Schlüsselfiguren der Partei nicht wiedergewählt worden sind, darunter zwei amtierende Regierungsmitglieder: Gesundheitsministerin Lydia Mutsch ist im Bezirk Süden regelrecht abgestürzt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Rotes Dilemma
Die Stimmung bei den Sozialisten ist dieser Tage nicht gut. Das schlechteste Wahlergebnis seit dem zweiten Weltkrieg wirft Grundsatzfragen auf. Aber jetzt heißt es erst einmal: erneuern, aber wie?
Formateur Bettel begrüßte am Mittwoch die LSAP-Delegation.
Die Macher verlieren drei Mandate
Enttäuschung bei den Sozialisten: 2,7 Prozent weniger Stimmen kosten sie drei Sitze - jeweils einen im Norden, im Zentrum und im Süden. Jetzt wird diskutiert, wie es eventuell doch mit der Koalition weitergehen kann.
"Wir haben als Koalition ein Prozent Stimmen dazu gewonnen und noch immer eine Mehrheit", sagte Etienne Schneider am Wahlabend.
Koalitionsgeflüster
Laut der Sonntagsfrage haben die Wähler eine Vorliebe für eine Koalition zwischen CSV und den Grünen. Rein rechnerisch würde es hinkommen. Doch bis zu den Wahlen im Oktober ist es noch weit.
8.10. Gemeindewahlen 2017 / Wahlen / Bettange-Mess / Gemeinde Dippach / Allgemeine Wahlfotos Foto:Guy Jallay