Wählen Sie Ihre Nachrichten​

E staarkt soziaalt Europa

E staarkt soziaalt Europa

Foto: Shutterstock
Politik 7 Min. 21.01.2019

E staarkt soziaalt Europa

Die Wahlen zum Europaparlament vom 26. Mai 2019 werden wichtige Wahlen in einer Zeit voller Umbrüche und tief gehender Veränderungen sein...

Von Marc Spautz*

Die Wahlen zum Europaparlament vom 26. Mai 2019 werden wichtige Wahlen in einer Zeit voller Umbrüche und tief gehender Veränderungen sein. Die Europäer werden konkrete Erklärungen verlangen, wie die unterschiedlichen politischen Kräfte die Europäische Union ausgestalten und sich ihrer Erwartungen und Sorgen annehmen wollen.

Soziale Rechte müssen die gleiche Bedeutung erhalten wie die wirtschaftlichen Freiheiten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Europas Fenster
Es entsteht der Eindruck, als ob sich die Politstrategen die dringend notwendige Debatte um die Zukunft Europas für den Europa-Wahlkampf im kommenden Frühjahr aufsparen wollten.
Emmanuel Macron und Xavier Bettel in der Philharmonie: Europa als Wahlkampfkulisse?
Kommentar: Ein hehres Ziel
Die Europäische Union neu gestalten zu wollen, das ist zumindest das Ziel des französischen Präsidenten. Es ist auf jeden Fall ein ambitiöses Vorhaben. Realitätsfremd oder doch ein Neuanfang? Was muss man von dem neuen französischen Vorstoß halten?
Emmanuel Macron fordert eine „gemeinsame strategische Kultur” im Verteidigungsbereich.