Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Dritte industrielle Revolution: Rifkins Zukunftsvorstellungen
Teilen, wiederverwerten, anders nutzen: Das sind die Schlagwörter der dritten industriellen Revolution von US-BeraterJeremy Rifkin.

Dritte industrielle Revolution: Rifkins Zukunftsvorstellungen

Foto:Gerry Huberty
Teilen, wiederverwerten, anders nutzen: Das sind die Schlagwörter der dritten industriellen Revolution von US-BeraterJeremy Rifkin.
Politik 2 Min. 14.11.2016

Dritte industrielle Revolution: Rifkins Zukunftsvorstellungen

Bérengère BEFFORT
"Wir machen uns zur dritten industriellen Revolution auf", sagt US-Berater Jeremy Rifkin. In der Luxexpo wurde ein 500-seitiges Strategiedokument für ein nachhaltiges, vernetztes Wirtschaftsmodell vorgestellt.

(BB) - Rund zehn Monate lang haben 300 Unternehmer, Mitglieder der Zivilgesellschaft und Beamte über neue Lösungswege für eine dritte industrielle Revolution in Luxemburg gebrütet. Sie haben sich an den Thesen von Jeremy Rifkin inspiriert. Nun liegt ein umfassender Katalog mit innovativen Konzepten vor. Ziel ist es, die Produktherstellung und - nutzung anders zu gestalten. Oder wie es US-Berater Jeremy Rifkin selbst in der Luxexpo zusammenfasste: "Power to the people".

Doch worum geht es eigentlich bei der dritten industriellen Revolution? Am Montag hat Jeremy Rifkin die Ansätze für ein nachhaltiges, vernetztes Wirtschaftsmodell skizziert: ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auftakt der Wachstumsdebatten: Die Visionen des François B.
Welches Wachstumsmodell ist das richtige für Luxemburg? Mit dieser Frage beschäftigten sich am Montag die Vertreter von elf Organisationen im Rahmen einer Talkrunde in Belval. Vorab stellte Infrastruktur- und Nachhaltigkeitsminister François Bausch seine landesplanerische Vision vor.
Luxemburg hat das stärkste demografische Wachstum der gesamten EU.