Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Drei schwedische Gemeinden für ein Großherzogtum
Politik 2 Min. 11.06.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Drei schwedische Gemeinden für ein Großherzogtum

Drei schwedische Gemeinden für ein Großherzogtum

Politik 2 Min. 11.06.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Drei schwedische Gemeinden für ein Großherzogtum

Steve BISSEN
Steve BISSEN
Im Vorfeld der Chamberwahlen wird derzeit über die Idee einer Territorialreform debattiert – sprich einer Reduzierung der Anzahl der Kommunen. Interessante Einblicke gewährt dabei ein Vergleich mit der durchschnittlichen Größe und Einwohnerzahl europäischer Gemeinden.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Drei schwedische Gemeinden für ein Großherzogtum“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Drei schwedische Gemeinden für ein Großherzogtum“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Es gibt immer mehr Luxemburger - dies nicht zuletzt dank der neuen gesetzlichen Bestimmungen zur Einbürgerung. Dies geht aus neuen Zahlen des Statec hervor.
Fotos Nationalfeierdag - LLAARR Henri & Maria Teresa à Bettembourg nationalfeiertag 2017 NUR Print/photos insolites fete nationale 2017 Luxembourg le 21.06.2017 ©Christophe Olinger
Binnen fünf Jahren kamen in Luxemburg 63.000 Einwohner hinzu. Das ist fast doppelt so viel wie die jetzige Einwohnerzahl von Esch/Alzette. Bei der Lebenserwartung haben die Luxemburger die Nase vorn.
Binnen 50 Jahren hat Luxemburg einen Bevölkerungszuwachs von 83 Prozent verzeichnet.
Luxemburger in Deutschland
Die extrem teuren Mieten und Grundstückspreise treiben immer mehr Luxemburger ins Ausland. Besonders Deutschland ist für Hausbauer beliebt. Tausende haben bereits das Großherzogtum verlassen.
Seit 2011 wohnen Herr und Frau Lagoda in Wincheringen in der Neubausiedling "Auf Mont". Sie sagen: "Wir können uns nicht vorstellen, wieder nach Luxemburg zurück zu gehen." Die ganze Geschichte der Lagodas und anderer Paare lesen Sie im Wort vom 11. September 2014.