Wählen Sie Ihre Nachrichten​

DP-Kandidaten im Zentrum: Keine Experimente
Politik 24.04.2018 Aus unserem online-Archiv

DP-Kandidaten im Zentrum: Keine Experimente

Bilden die Doppelspitze der DP: Corinne Cahen und Xavier Bettel.

DP-Kandidaten im Zentrum: Keine Experimente

Bilden die Doppelspitze der DP: Corinne Cahen und Xavier Bettel.
Foto: Christophe Olinger
Politik 24.04.2018 Aus unserem online-Archiv

DP-Kandidaten im Zentrum: Keine Experimente

Pol SCHOCK
Pol SCHOCK
Die Demokratische Partei hat am Montagabend ihre Kandidaten für die Chamberwahlen 2018 im Zentrumsbezirk veröffentlicht. Im Zentrum wie auch in den anderen Bezirken setzt die Partei auf Doppelspitzen.

Die Demokratische Partei hat die Kandidaten des Zentrumsbezirks für die Chamberwahlen 2018 bekannt gegeben. Premierminister Xavier Bettel (Luxemburg) sowie Parteipräsidentin und Familienministerin Corinne Cahen (Luxemburg) gehen als Doppelspitze am 14. Oktober ins Rennen. 

Die weiteren Kandidaten: Guy Arendt (Walferdingen), Simone Beissel (Luxemburg), Héloïse Bock (Luxemburg), Sylvia Camarda (Luxemburg), Frank Colabianchi (Bartringen), Tanja De Jager (Luxemburg), Jana Degrott (Steinsel), Françoise Deutsch (Luxemburg), Martine Dieschburg-Nickels (Strassen), Joëlle Elvinger (Walferdingen), Marc Fischer (Strassen), Patrick Goldschmidt (Luxemburg), Marco Houwen (Niederanven), Claude Lamberty (Hesperingen), Michel Malherbe (Mersch), Stéphanie Obertin (Niederanven), Lydie Polfer (Luxemburg), Jeff Wirtz (Luxemburg) sowie Nicolas Wurth (Sandweiler). 

Auch in den anderen Bezirken setzt die DP laut LW-Informationen auf Doppelspitzen: Im Süden ist es das Ministerduo Pierre Gramegna und Claude Meisch, im Norden die Minister Marc Hansen und Fernand Etgen und im Osten die beiden Abgeordneten Gilles Baum und Lex Delles. Die restlichen Kandidaten der DP für die Chamberwahlen im Oktober will die Partei bis zum Ende der Woche bekannt geben. Sämtliche DP-Kandidaten sollen dabei am 3. Mai offiziell vorgestellt werden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Elternurlaub plus, Steuererleichterung und eine Verwaltungsakademie. Diese Punkte aus ihrem Wahlprogramm hatten die Verantwortlichen der DP schon im Vorfeld bekannt gegeben. Am Sonntag wird der Schleier beim Parteitag dann endgültig gelüftet.
Am Sonntag präsentiert die DP ihr Wahlprogramm.