Wählen Sie Ihre Nachrichten​

DP-Fraktionschef: „Auf das Zeitfahren folgt die Bergetappe“
Politik 7 Min. 03.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

DP-Fraktionschef: „Auf das Zeitfahren folgt die Bergetappe“

Gilles Baum führt die DP-Fraktion seit Anfang des Jahres.

DP-Fraktionschef: „Auf das Zeitfahren folgt die Bergetappe“

Gilles Baum führt die DP-Fraktion seit Anfang des Jahres.
Foto: Alain Piron
Politik 7 Min. 03.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

DP-Fraktionschef: „Auf das Zeitfahren folgt die Bergetappe“

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Gilles Baum steht seit Anfang des Jahres an der Spitze der DP-Fraktion. Nur wenige Wochen später verabschiedete sich das Land Corona-bedingt in den Lockdown. Im Interview erklärt er, was es bedeutet, eine Fraktion unter diesen außergewöhnlichen Umständen zu führen.

Gilles Baum, Sie sind seit Januar DP-Fraktionsvorsitzender. Welche Erfahrungen haben Sie bislang gemacht?

Der Wechsel fand wegen des Todes von Eugène Berger unter denkbar tragischen Voraussetzungen statt. Mir war es daher wichtig, dass über den Vorsitz abgestimmt wurde. Es hat mich natürlich gefreut, dass meine Kollegen mich einstimmig zu ihrem neuen Fraktionschef gewählt haben.

Auch wenn ich kein parlamentarischer Neuling bin und die Gepflogenheiten kenne, so ist das Amt doch eine Herausforderung ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

DP-Kongress: Zusammen im Netz
Als erste Partei hat die DP am Montagabend ihren Kongress in digitaler Form abgehalten. Im Mittelpunkt der Reden standen die Corona-Pandemie und deren Folgen.
IPO , DP , Digitaler Kongress , Corinne Cahen , Claude Lamberty , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
In der zweiten Reihe: Corinne Cahen
Als die Schulen schließen, setzt sich Familienministerin Corinne Cahen (DP) für den Sonderurlaub für Eltern ein. Gleichzeitig stellt sie die Bewohner der Seniorenheime auf eine harte Probe, als sie ein Besuchsverbot verhängt.
Corinne Cahen, ministre de la Famille et de l’Intégration