Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Provisorischer Bericht liegt vor
Politik 3 Min. 25.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Disziplinarverfahren gegen Enrico Lunghi

Provisorischer Bericht liegt vor

Am 23. November wurde der provisorische Ermittlungsbericht dem Mudam-Direktor Enrico Lunghi übermittelt.
Disziplinarverfahren gegen Enrico Lunghi

Provisorischer Bericht liegt vor

Am 23. November wurde der provisorische Ermittlungsbericht dem Mudam-Direktor Enrico Lunghi übermittelt.
Foto: Lex Kleren
Politik 3 Min. 25.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Disziplinarverfahren gegen Enrico Lunghi

Provisorischer Bericht liegt vor

Maxime LEMMER
Maxime LEMMER
Die Affäre Lunghi-RTL-Bettel kocht wieder hoch: Inzwischen hat das "Commissariat à la discipline" seinen provisorischen Bericht fertiggestellt. Am 7. Dezember befasst sich der CLT-UFA Verwaltungsrat mit dem Fall.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Provisorischer Bericht liegt vor“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Provisorischer Bericht liegt vor“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Guy Kaiser wird nicht zum Jahresende in den Ruhestand treten. Die vom "Feierkrop" verbreitete Nachricht sei ein Gerücht, das gezielt gestreut worden sei.
Guy Kaiser lässt den Zeitpunkt seines Eintritts in den Ruhestand offen.
Nun befasst sich auch die Aufsichtsbehörde der audiovisuellen Medien ALIA mit dem umstrittenen Lunghi-Interview von RTL Télé Lëtzebuerg. Der Zeitpunkt für RTL ist denkbar schlecht.
23.08.12 rtl group siege luxembourg: illustration conference de presse bilan , photo: Marc Wilwert
In der Affäre RTL vs. Mudam-Direktor, in der es schlicht und ergreifend (nur) um ein aus der Hand gerissenes Mikrofon dreht, gehen jede beteiligten Personen und Parteien als Verlierer vom Platz...
Itv Enrico Lunghi (10e anniv Mudam), Foto Lex Kleren
Nach Künstlern, Kulturszene und Kunstkritikern melden sich nun die Angestellten des Mudam in einem offenen Brief zur Affäre Lunghi/RTL zu Wort.
Itv Enrico Lunghi (10e anniv Mudam), Foto Lex Kleren
La succession d'Enrico Lunghi était hier à l'ordre du jour du Conseil d'administration du Mudam. La procédure ne se fera pas du jour au lendemain, comme le montre l'expérience du passé.