Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Disziplinarverfahren gegen Enrico Lunghi: Provisorischer Bericht liegt vor
Am 23. November wurde der provisorische Ermittlungsbericht dem Mudam-Direktor Enrico Lunghi übermittelt.

Disziplinarverfahren gegen Enrico Lunghi: Provisorischer Bericht liegt vor

Foto: Lex Kleren
Am 23. November wurde der provisorische Ermittlungsbericht dem Mudam-Direktor Enrico Lunghi übermittelt.
Politik 3 Min. 25.11.2016

Disziplinarverfahren gegen Enrico Lunghi: Provisorischer Bericht liegt vor

Maxime LEMMER
Die Affäre Lunghi-RTL-Bettel kocht wieder hoch: Inzwischen hat das "Commissariat à la discipline" seinen provisorischen Bericht fertiggestellt. Am 7. Dezember befasst sich der CLT-UFA Verwaltungsrat mit dem Fall.

Von Max Lemmer

Die Affäre Lunghi-RTL-Bettel ist für alle Beteiligten noch lange nicht ausgestanden. Einen Tag nach der Ausstrahlung des umstrittenen RTL-Berichts, der den Fehlauftritt des Mudam-Direktors dokumentierte, hatte Premier-, Kultur- und Medienminister Xavier Bettel ein Disziplinarverfahren gegen Enrico Lunghi angeordnet.

"Luxemburger-Wort"-Informationen zufolge, wurde die provisorische Fassung des Ermittlungsberichts am Mittwoch fertiggestellt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Alle werden am Ende Verlierer sein
In der Affäre RTL vs. Mudam-Direktor, in der es schlicht und ergreifend (nur) um ein aus der Hand gerissenes Mikrofon dreht, gehen jede beteiligten Personen und Parteien als Verlierer vom Platz...
Itv Enrico Lunghi (10e anniv Mudam), Foto Lex Kleren