Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Diskriminierungen lassen Regierung kalt
Politik 5 Min. 14.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Diskriminierungen lassen Regierung kalt

Nathalie Morgenthaler bemängelt, dass den Empfehlungen, die vom CET in den Jahresberichten formuliert wurden, fast nie Folge geleistet wurde.

Diskriminierungen lassen Regierung kalt

Nathalie Morgenthaler bemängelt, dass den Empfehlungen, die vom CET in den Jahresberichten formuliert wurden, fast nie Folge geleistet wurde.
Foto:Privat
Politik 5 Min. 14.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Diskriminierungen lassen Regierung kalt

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Das Centre pour l’Egalité de Traitement bleibt ein Stiefkind der Regierung mit wenig Befugnissen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Diskriminierungen lassen Regierung kalt“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Diskriminierungen lassen Regierung kalt“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Beim „Centre pour l'égalité du traitement“ (CET) gingen im vergangenen Jahr 145 Beschwerden wegen Diskriminierung ein. Die Einrichtung selbst sammelte zusätzlich 149 Stellenanzeigen, die die Gleichbehandlung von Mann und Frau missachteten.
Eigentlich soll es gegen Diskriminierung in der Gesellschaft kämpfen. Doch von Kampf ist nicht viel zu spüren: Das Komitee für Gleichbehandlung fühlt sich immer mehr als zahnloser Tiger. Es beklagt stark zurückgehende Mittel und fehlende juristische Möglichkeiten.
Innerhalb von zwei Jahren wurde das Budget des CET um fast zwei Drittel gekürzt.