Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Digitalisierung der Schulen: Lehrergewerkschaften sind skeptisch
Politik 19.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Digitalisierung der Schulen: Lehrergewerkschaften sind skeptisch

Kinder wachsen wie selbstverständlich mit Computern, Tablets, Smartphones und Applikationen auf.

Digitalisierung der Schulen: Lehrergewerkschaften sind skeptisch

Kinder wachsen wie selbstverständlich mit Computern, Tablets, Smartphones und Applikationen auf.
Foto: Getty Images
Politik 19.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Digitalisierung der Schulen: Lehrergewerkschaften sind skeptisch

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Die beiden Lehrergewerkschaften SNE und SEW stehen der Ankündigung des Bildungsministeriums, in der Grundschule das Programmieren einzuführen, kritisch gegenüber.

Die Strategie „Einfach digital – Zukunftskompetenze fir staark Kanner“ hat das Bildungsministerium mehr oder weniger im Alleingang ausgearbeitet. Die Lehrergewerkschaften wurden nicht in die Ausarbeitung eingebunden. 

Sowohl das Syndicat national des enseignants (SNE) als auch das Syndikat Erzéiung a Wëssenschaft (SEW) reagieren verhalten auf die Ankündigung des Bildungsministeriums ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.