Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Digital Classroom: Revolution im Klassenzimmer
Politik 2 Min. 10.08.2017

Digital Classroom: Revolution im Klassenzimmer

Alain Rischartz war einer der ersten "iPad-Lehrer" des Landes.

Digital Classroom: Revolution im Klassenzimmer

Alain Rischartz war einer der ersten "iPad-Lehrer" des Landes.
Foto: Arlette Schmit
Politik 2 Min. 10.08.2017

Digital Classroom: Revolution im Klassenzimmer

Die Digitalisierung schreitet voran, auch in den heimischen Klassenzimmern. Die meisten Lehrer, die bereits Erfahrung mit iPad-Klassen haben, schwärmen davon. Es erleichtert den Papierkram und die Stoffvermittlung.

(ham) - „Es gibt inzwischen zwei Arten von Lehrern“, meint Alain Rischartz schmunzelnd. Der Mathematikprofessor aus der Ettelbrücker Privatschule „St. Anne“ hat vor rund sechs Jahren das iPad-Programm der Schule übernommen und gilt als einer der Vorreiter in dieser Domäne. „Es gibt die, die kurz vor Kursbeginn noch bei der Kopiermaschine Schlange stehen. Und dann gibt es die Tablet-User, die sich während dieser Zeit einen Kaffee gönnen“.

Natürlich erzählt der Lehrer diese Anekdote mit einem Augenzwinkern ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Digital Classroom Lëtzebuerg: Glas statt Schiefer
Sie ist eine der größten Herausforderungen der modernen Bildung, wird aber in der Öffentlichkeit nur selten thematisiert: die Digitalisierung. „iPad-Klassen“ sind für viele Experten die Zukunft. Auch in Luxemburg.
Ettelbrück iPad EPSA / (Foto: Arlette SCHMIT)
Was wäre, wenn ...?
Was wäre, wenn Sekundarschullehrer tatsächlich nur dann arbeiten würden, wenn sie im Klassenzimmer sind?