Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Diese Industriepolitik ist Teil des Problems
Kommentar Politik 3 Min. 28.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Diese Industriepolitik ist Teil des Problems

Diese Industriepolitik ist Teil des Problems

Foto: Gerry Huberty
Kommentar Politik 3 Min. 28.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Diese Industriepolitik ist Teil des Problems

Reaktion auf das Interview mit der Fedil-Präsidentin Michèle Detaille.

Von Meris Sehovic und Jessie Thill*,

Sehr geehrte Frau Detaille,

In Ihren Ausführungen zum Klimaschutz unterstellen Sie, der Luxemburger Klimaplan sei ein „politisches Diktat“, das „plötzliche und brutale“ Maßnahmen enthalte und die Energiewende „von oben herab dekretiert“. Luxemburg exportiere mit seiner Politik das Klimaproblem.

Wir möchten Ihnen hiermit entschieden widersprechen.

Klimaschutzmaßnahmen sind kein politisches Diktat, sondern eine dringende Notwendigkeit!

Die Auswirkungen des Klimawandels sind weltweit deutlich spürbar ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Klimaschutz: New York, Paris, Luxemburg
Carole Dieschbourg (Déi Gréng) soll die Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen und das UN-Klimaabkommen mit seinem Zwei-Grad-Celsius-Ziel mit Leben erfüllen.
Konkreter Klimaschutz: Bis Jahresende soll ein nationaler Aktionsplan vorliegen.