Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Vergessenen der Covid-Krise
Politik 5 Min. 14.05.2021
Exklusiv für Abonnenten

Die Vergessenen der Covid-Krise

Für Personen, die seit mehr als einem Jahr nach einer Arbeit suchen, sehen die Perspektiven nicht rosig aus.

Die Vergessenen der Covid-Krise

Für Personen, die seit mehr als einem Jahr nach einer Arbeit suchen, sehen die Perspektiven nicht rosig aus.
Foto: Pierre Matgé
Politik 5 Min. 14.05.2021
Exklusiv für Abonnenten

Die Vergessenen der Covid-Krise

Jörg TSCHÜRTZ
Jörg TSCHÜRTZ
Ein altbekanntes Phänomen überschattet die wirtschaftliche Erholung in Luxemburg: Die Zahl der Langzeitarbeitslosen erreicht einen neuen Höchstwert.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Die Vergessenen der Covid-Krise“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Die Vergessenen der Covid-Krise“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wie Finanzindustrie und Digitalisierung das Land verändern: die Geschichte der Arbeitslosigkeit in Luxemburg, Teil III.
30.05.12 wi / Beilage wirtschaftsbeilage classement des banques, banken , finanzplatz luxemburg, hier:  boulevard royal, , Foto: Marc Wilwert
Jugendliche in Luxemburg
Es gibt viele Klischees über Jugendliche. Es mag sein, dass man ihre Sprache und ihren Lebensstil, ihre Sorgen und Wünsche nicht immer versteht. Aber sie sind der logische Ausdruck junger Menschen im Übergang zum Erwachsenwerden. Ein Gespräch mit dem Soziologen Helmut Willems.
Food for your Senses Festival, 5/8/2017, Kirchberg, Luxembourg, Julie Gatto
Jahresbilanz der Adem
2016 war ein gutes Jahr für die Adem. Die Arbeitslosigkeit geht zurück, und das ununterbrochen seit 27 Monaten. Und auch intern tut sich so manches.
Die Reform der Adem entpuppt sich so langsam als eine kleine Revolution, meint Beschäftigungsminister Nicolas Schmit.