Die Sonderurlaubstage: Zankapfel Sonderurlaub
Im Privatsektor haben Väter zehn Tage Sonderurlaub, im öffentlichen Dienst vier Tage.

Die Sonderurlaubstage: Zankapfel Sonderurlaub

Foto: Getty Images
Im Privatsektor haben Väter zehn Tage Sonderurlaub, im öffentlichen Dienst vier Tage.
Politik 2 Min.10.02.2018

Die Sonderurlaubstage: Zankapfel Sonderurlaub

Michèle Gantenbein
Michèle Gantenbein

Die neuen Sonderurlaubstage im Privatsektor sind zum Teil auch im öffentlichen Dienst anwendbar. Das gilt für den Congé postnatal und den Congé pour raisons familiales. Noch in dieser Legislaturperiode soll es zu einer Harmonisierung aller Sonderurlaubstage kommen.

(mig) - Vergangenes Jahr wurden Änderungen beim Arbeitsrecht vorgenommen, die zum 1. Januar in Kraft getreten sind. Konkret ging es um Anpassungen bei den Sonderurlaubstagen im Privatsektor, ausgehandelt zwischen Arbeitsminister Nicolas Schmit und den Sozialpartnern. Doch auch im öffentlichen Dienst sind die Neuregelungen teilweise anwendbar.

Mutterschaft und familiäre Gründe

So wurde der nachgeburtliche Mutterschaftsurlaub (Congé postnatal) im gesamten öffentlichen Dienst für alle Mütter von acht auf zwölf Wochen angehoben, unabhängig davon, ob sie ihre Kinder stillen oder nicht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Pappecongé: Status quo im öffentlichen Dienst
Bedienstete im öffentlichen Dienst werden auch künftig nur vier Tage Vaterschaftsurlaub beantragen können. Das hat Minister Dan Kersch nun bestätigt. In der Privatwirtschaft wurde der ,Pappecongé' von zwei auf zehn Tage erhöht.