Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Die Reform ist nicht der große Wurf“
Politik 4 Min. 30.03.2019
Exklusiv für Abonnenten

„Die Reform ist nicht der große Wurf“

Arbeitsminister Dan Kersch befürchtet, dass die Erfolge der Adem-Reform durch die europäische Reform des Arbeitslosengeldes zunichte gemacht werden.

„Die Reform ist nicht der große Wurf“

Arbeitsminister Dan Kersch befürchtet, dass die Erfolge der Adem-Reform durch die europäische Reform des Arbeitslosengeldes zunichte gemacht werden.
Foto: Gerry Huberty
Politik 4 Min. 30.03.2019
Exklusiv für Abonnenten

„Die Reform ist nicht der große Wurf“

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Beschäftigungsminister Dan Kersch (LSAP) ist erleichtert, dass der Ausschuss der ständigen Vertreter der EU-Mitgliedstaaten die Reform des Arbeitslosengeldes am Freitag ausgebremst hat. Denn seiner Meinung nach ist die geplante Neuregelung weder sozial noch im Interesse der Grenzgänger.

Dan Kersch, gibt es neue Entwicklungen in Bezug auf die europäische Neuregelung des Arbeitslosengeldes?

Der Ausschuss der ständigen Vertreter der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (ASTV) hätte eigentlich schon am Mittwoch über den Vorschlag befinden müssen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Pyrrhussieg für Nicolas Schmit
Luxemburg muss in Kürze auch Grenzgängern Arbeitslosengeld zahlen. Allerdings schaffte es Arbeitsminister Nicolas Schmit die Folgen der EU-weiten Reform etwas abzufedern.
Die Adem kann vorerst aufatmen.
"Das geht nicht"
Demnächst soll Luxemburg das Arbeitslosengeld für alle Grenzgänger übernehmen, die ihren Job verlieren. „Das geht nicht“, sagt Beschäftigungsminister Nicolas Schmit und schreibt einen geharnischten Brief an EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.
Beschäftigungsminister Nicolas Schmit ist sauer: Wenn es nicht zu Anpassungen bei der Neuregelung des Arbeitslosengeld für Grenzgänger kommt, steht die Adem vor dem Kollaps, so seine Warnung.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.