Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die manipulierte Demokratie der „Experten“
Politik 6 Min. 01.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Analyse und Meinung

Die manipulierte Demokratie der „Experten“

Der „Klima-Biergerrot“ dankt Premierminister Xavier Bettel (DP)  offiziell für seinen „politischen Mut“; Mobilitätsminister François Bausch (Déi Gréng) indes findet, dass seine Mobilitätspolitik besser ausgerichtet sei als die „symbolischen“ KBR-Vorschläge.
Analyse und Meinung

Die manipulierte Demokratie der „Experten“

Der „Klima-Biergerrot“ dankt Premierminister Xavier Bettel (DP) offiziell für seinen „politischen Mut“; Mobilitätsminister François Bausch (Déi Gréng) indes findet, dass seine Mobilitätspolitik besser ausgerichtet sei als die „symbolischen“ KBR-Vorschläge.
Foto: LW-Archiv/Marc Wilwert
Politik 6 Min. 01.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Analyse und Meinung

Die manipulierte Demokratie der „Experten“

Trotz mancher Mängel ist mir die repräsentative parlamentarische Demokratie lieber als eine Diktatur selbsternannter Experten, argumentiert der Autor.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die manipulierte Demokratie der „Experten““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Klima-Bürgerrat hat seine Arbeit beendet. Was sie von der Politik und Gesellschaft erwarten, haben die Teilnehmer in 57 Empfehlungen zusammengefasst.
Bei seiner Rede zur Lage des Landes im Oktober 2021 hatte Premier Bettel den Klima-Bürgerrat angekündigt.
1.126 Bürger haben sich beim Klima-Bürgerrat eingeschrieben. Für die erste Zusammenkunft am 29. Januar wurden 100 Teilnehmer zurückbehalten.
Bei seiner Rede zur Lage des Landes im Oktober 2021 hatte Premier Bettel den Klima-Bürgerrat angekündigt.