Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Landesplanung muss das Silodenken hinter sich lassen
Leitartikel Politik 2 Min. 04.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Leitartikel

Die Landesplanung muss das Silodenken hinter sich lassen

Die Landesplanung bleibt eine Großbaustelle; eine Herausforderung besteht darin, viele Akteure von einem produktiven Miteinander zu überzeugen.
Leitartikel

Die Landesplanung muss das Silodenken hinter sich lassen

Die Landesplanung bleibt eine Großbaustelle; eine Herausforderung besteht darin, viele Akteure von einem produktiven Miteinander zu überzeugen.
Foto: dpa
Leitartikel Politik 2 Min. 04.10.2022
Exklusiv für Abonnenten
Leitartikel

Die Landesplanung muss das Silodenken hinter sich lassen

Marc SCHLAMMES
Marc SCHLAMMES
Wohnen, Mobilität und Arbeiten bilden in Luxemburg immer noch kein magisches Dreieck. Sie sind eher ein Bermuda-Dreieck.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die Landesplanung muss das Silodenken hinter sich lassen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburg wächst und wächst. Die Landesplanung soll dieses Wachstum in geordnete Bahnen lenken. Das ist der Wunsch. Die Wirklichkeit ist oft eine andere.
Mit der grünen Wohnungsbaupolitik schaffen wir endlich bezahlbaren Wohnraum, der auch nachhaltig in öffentlicher Hand bleibt, anstatt an den Markt verloren zu gehen, ist die Autorin überzeugt.
Biergerkommitee zur Landesplanung
Ein völlig anderes Land – das wird Luxemburg sein, wenn die Empfehlungen des Biergerkommitee für eine klimaneutrale Gesellschaft umgesetzt werden.