Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Krise des Europäischen Rechtsstaates

Die Krise des Europäischen Rechtsstaates

Foto: Getty Images
Politik 6 Min. 27.08.2018

Die Krise des Europäischen Rechtsstaates

Europas Recht ist zerbrechlich und mithin anfällig für den Zugriff populistischer Politik.

Von Stefan Braum*

Europa befindet sich im dauerhaften Krisenmodus ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Europas Seele
Wenn sich Europa auf die Suche nach einfachen Lösungen einlässt, dann könnte die Flüchtlingsfrage am Ende die eine Krise zu viel gewesen sein.
Horst Seehofer (CSU), und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Plenarsitzung im Deutschen Bundestag am 4. Juli.
Kommentar: Ein hehres Ziel
Die Europäische Union neu gestalten zu wollen, das ist zumindest das Ziel des französischen Präsidenten. Es ist auf jeden Fall ein ambitiöses Vorhaben. Realitätsfremd oder doch ein Neuanfang? Was muss man von dem neuen französischen Vorstoß halten?
Emmanuel Macron fordert eine „gemeinsame strategische Kultur” im Verteidigungsbereich.
Leitartikel: Kein europäisches Problem
In den europäischen Hauptstädten tut man sich schwer mit einer Richtungswahl für das Europa von morgen. Die fünf Szenarien von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker nahmen die Regierungschefs quasi kommentarlos zur Kenntnis.
Kein gelobtes Land
"Die Zeit der nationalen Egoismen ist vorbei", meint Dani Schumacher in ihrem Leitartikel. In der Flüchtlingspolitik brauche es gemeinsame Regeln für die EU-Staaten.
Editorial: Europa aus der Puste
In ein paar Tagen jährt sich zum 70. Mal das Ende des II. Weltkriegs. Für Europa läutete diese geschichtliche Zäsur eine Zeitenwende ein. Das Gesicht des europäischen Kontinents veränderte sich nachhaltig.