Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Knackpunkte der Koalition
Politik 5 Min. 25.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Die Knackpunkte der Koalition

Runde 2 der Koalitionsverhandlungen: Finden DP, LSAP und Déi Gréng dieses Mal, trotz mehrerer Divergenzen, wieder den Konsens?

Die Knackpunkte der Koalition

Runde 2 der Koalitionsverhandlungen: Finden DP, LSAP und Déi Gréng dieses Mal, trotz mehrerer Divergenzen, wieder den Konsens?
Foto: Pierre Matgé
Politik 5 Min. 25.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Die Knackpunkte der Koalition

Patrick BESCH
Patrick BESCH
Am Donnerstag werden die Koalitionsgespräche zwischen DP, LSAP und Déi Gréng fortgeführt. Noch herrscht beste Laune, doch das wird sich ändern, sobald die Verhandlungen an Tiefe gewinnen: inhaltlich und personalpolitisch. An Knackpunkten mangelt es jedenfalls nicht.

„Sollten wir wieder in Koalitionsverhandlungen treten, werden es mit Sicherheit – sagen wir mal – spannendere Gespräche, um eine Einigung zu finden.“ Das sagte LSAP-Spitzenkandidat Etienne Schneider eine Woche vor den Wahlen im Interview mit dieser Zeitung.

Doch von einem angespannten Gesprächsklima war bislang nichts zu spüren ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Koalitionsgespräche: Alles auf Konsens
Felix Braz (Déi Gréng) und Etienne Schneider (LSAP) versprühten nach dem ersten Treffen mit Mitgliedern der Finanzverwaltung am Dienstagmorgen Optimismus, auch Corinne Cahen ist zuversichtlich.
Die Koalitionsverhandlungen gingen am Dienstag in die zweite Runde. Am Dienstag stand eine Bestandsaufnahme der finanziellen Lage des Staats auf dem Programm.
Wiseler: "Wir kämpfen weiter"
Die CSV will die Koalitionsverhandlungen genau beobachten und ist weiter gesprächsbereit. Sie sieht mit der DP mehr Schnittmengen - DP-CSV wäre die stabilere Regierung.
"Weiter zu kämpfen, sind wir unseren Wählern schuldig", sagt Claude Wiseler.
Auftakt der Koalitionsgespräche
Die Vorbereitungen zu den Koalitionsverhandlungen haben begonnen. Am Mittwochmorgen trafen sich die Vertreter von DP, LSAP und Déi Gréng ein erstes Mal.
Koalitionsgespräche 1 - Gamibi - DP - LSAP - Dei Greng -  2018 - Photo : Pierre Matgé
Xavier Bettel zum Formateur ernannt
DP, LSAP und Déi Gréng wollen in Koalitionsgespräche eintreten. Großherzog Henri hat auf Grundlage dieser Information Xavier Bettel mit der Regierungsbildung beauftragt.
Xavier Bettel hat offiziell den Auftrag zur Regierungsbildung erhalten.