Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Geheimdienstchefin Doris Woltz im Gespräch: Vom Geheimniskrämer 
zum Dienstleister
Politik 10 Min. 30.09.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Geheimdienstchefin Doris Woltz im Gespräch: Vom Geheimniskrämer 
zum Dienstleister

Doris Woltz steht seit Januar 2016 an der Spitze des Geheimdienstes.

Die Geheimdienstchefin Doris Woltz im Gespräch: Vom Geheimniskrämer 
zum Dienstleister

Doris Woltz steht seit Januar 2016 an der Spitze des Geheimdienstes.
Christophe Olinger
Politik 10 Min. 30.09.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Geheimdienstchefin Doris Woltz im Gespräch: Vom Geheimniskrämer 
zum Dienstleister

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Am 1. Oktober tritt das neue Rahmengesetz des „Service de renseignement de l'Etat“ in Kraft. Geht es nach dem Willen der SRE-Direktorin Doris Woltz, wird langfristig aus dem geheimnisumwitterten Geheimdienst ein Dienstleister für andere Institutionen.

Heute tritt das neue Rahmengesetz des „Service de renseignement de l'Etat“ in Kraft. Bis die neuen Regeln vollständig greifen, wird es aber noch eine Weile dauern, erklärt 
Doris Woltz. Geht es nach dem Willen der SRE-Direktorin, dann wird langfristig aus dem geheimnisumwitterten Geheimdienst ein performanter Dienstleister für andere Institutionen.

Interview: Dani Schumacher

Nachrichtendienste sind nach wie vor eher eine Männerdomäne ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema