Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die fünf wichtigsten Punkte zum Waringo-Bericht
Politik 4 Min. 31.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die fünf wichtigsten Punkte zum Waringo-Bericht

Jeannot Waringo hält die Beteiligung der Großherzogin an wichtigen Personalentscheidungen des Hofs für problematisch.

Die fünf wichtigsten Punkte zum Waringo-Bericht

Jeannot Waringo hält die Beteiligung der Großherzogin an wichtigen Personalentscheidungen des Hofs für problematisch.
Foto: Chris Karaba
Politik 4 Min. 31.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die fünf wichtigsten Punkte zum Waringo-Bericht

Jörg TSCHÜRTZ
Jörg TSCHÜRTZ
Am Freitag wurde der Bericht über die Personal- und Finanzpolitik des großherzoglichen Hofs vorgestellt. Ein Überblick über die wichtigsten Schlussfolgerungen von Sonderberichterstatter Jeannot Waringo.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die fünf wichtigsten Punkte zum Waringo-Bericht“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach langem Warten liegt der Waringo-Bericht endlich vor. Nun müssen die richtigen Konsequenzen gezogen werden, bei Hofe, aber auch von der Politik.
Palais Grand-Ducal,Grossherzoglicher Palast,Rapport Waringo, Armee. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Eine Berichterstattung über mögliche und tatsächliche Konsequenzen des Waringo-Berichtes ist hochspekulativ.
Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa am Genfersee.