Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Fabrikarbeit
Politik 6 Min. 05.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Neues Verhältnis zwischen Staat und Kirche

Die Fabrikarbeit

Im Augenblick warten alle Betroffenen auf das Gutachten des Staatsrats und auf die Statuten des Bistums.
Neues Verhältnis zwischen Staat und Kirche

Die Fabrikarbeit

Im Augenblick warten alle Betroffenen auf das Gutachten des Staatsrats und auf die Statuten des Bistums.
Gerry Huberty
Politik 6 Min. 05.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Neues Verhältnis zwischen Staat und Kirche

Die Fabrikarbeit

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Nachdem die erste Vorladung annulliert wurde, muss sich nun auch Innenminister Dan Kersch vor Gericht verantworten. Wie Premier Bettel und Erzbischof Hollerich habe er nicht über das weitere Schicksal der Kirchenfabriken verhandeln dürfen, so der Vorwurf.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die Fabrikarbeit“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nachdem sich der Konflikt monatelang hochgeschaukelt hatte, kam es ausgerechnet zwei Tage vor Weihnachten zum Eklat. Vor laufenden Kameras weigerte sich Erzbischof Jean-Claude Hollerich, die Konvention für die Basilika in Echternach zu unterschreiben. Er hat Recht!
Abschaffung der Kirchenfabriken
Die Kommunen tun sich schwer mit dem Gesetzentwurf von Innenminister Dan Kersch zur Abschaffung der Kirchenfabriken. In seinem Gutachten kritisiert das Gemeindesyndikat Syvicol vor allem das Verbot der Kofinanzierung.
Der Syvicol hegt Bedenken in Bezug auf den Gesetzentwurf 7037.
Abschaffung der Kirchenfabriken
Das Gutachten zum Kirchenfonds-Gesetz, das der Syfel bei dem belgischen Verfassungsexperten Francis Delpérée in Auftrag gegeben hatte, fällt sehr kritisch aus.
Für den belgischen Verfassungsexperten Francis Delpérée ist der Gesetzentwurf von Innenminister Dan Kersch nicht verfassungskonform.
Stellungnahme zum Kirchenfonds
Das Gemeindesyndikat Syvicol zeigt sich in einer ersten Stellungnahme wenig begeistert über den Gesetzentwurf von Innenminister Dan Kersch zum geplanten Kirchenfonds. Der Verband der Kirchenfabriken, Syfel, lehnt den Text weiter kategorisch ab.
Beim Syvicol ist man "not amused" über den Gesetzentwurf zum Kirchenfonds.
Trennung von Kirche und Staat
Im Zusammenhang mit der geplanten Trennung von Kirche und Staat stellt Innenminister Dan Kersch am Freitagnachmittag die gesetzliche Grundlage für den geplanten Kirchenfonds vor. Anschließend bezieht Generalvikar Leo Wagener Stellung.
Innenminister Dan Kersch gibt am Freitagnachmittag die Details zum geplanten Kirchenfonds bekannt.