Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die EU und ihre Krisen
Politik 8 Min. 14.01.2019
Exklusiv für Abonnenten

Die EU und ihre Krisen

Die EU und ihre Krisen

Foto: Shutterstock
Politik 8 Min. 14.01.2019
Exklusiv für Abonnenten

Die EU und ihre Krisen

Wie steht es um die Europäische Union am Anfang des Europajahres 2019?

Von Lucas Schramm*

Wie steht es um die Europäische Union am Anfang des Europajahres 2019? Ende Mai wählen die EU-Bürger ein neues Europaparlament, kurze Zeit später kommt eine neue Europäische Kommission ins Amt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schon immer im Krisenmodus
Krisen in der EU werden immer wieder heraufbeschworen. Am besten kurz vor Wahlen. Doch Krisen sind in der EU nichts Neues. Sie gehören dazu. Und trotzdem geht es voran.
People wave a flag of Europe as they gather on Piazza della Scala by the illuminated Palazzo Marino in downtown Milan on May 9, 2019 during the "Milan chooses the future in Europe" flashmob to call for a strong and united Europe in terms of work, the environment, security, freedom, rights and solidarity. (Photo by Miguel MEDINA / AFP)
Es geht auch anders
Alle reden von der Migrationskrise in der Europäischen Union. Doch es geht nur vordergründig um die Flüchtlinge. Die Union steckt vielmehr in einer tiefen politischen Krise.
A view of European flags in front of the European Commission headquarters at the Berlaymont Building in Brussels, during the federal, regional and European elections in Belgium, on May 25, 2014. Twenty one European Union member states headed to the polls today on the fourth and final day of voting for the European Parliament which began in Britain and the Netherlands on May 22. AFP PHOTO / BELGA / SISKA GREMMELPREZ  ***BELGIUM OUT***
Leitartikel: Optimismus in der Krise
Die Europäische Union feiert ihren 60. Geburtstag während sie sich in der wohl symbolträchtigsten Krise ihrer Geschichte befindet. Ein Blick in die Geschichte läßt Fehlentwicklungen aber auch Gründe für Hoffnung erkennen.
Leitartikel: Kein europäisches Problem
In den europäischen Hauptstädten tut man sich schwer mit einer Richtungswahl für das Europa von morgen. Die fünf Szenarien von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker nahmen die Regierungschefs quasi kommentarlos zur Kenntnis.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.