Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die digitale Gewerkschaft
Politik 6 Min. 24.01.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die digitale Gewerkschaft

Patrick Dury steht seit 2011 an der Spitze des Christlichen Gewerkschaftsbundes. Der 54-Jährige hat die Gewerkschaft umgekrempelt und modernisiert. Heute zählt der LCGB fast 41 000 Mitglieder.

Die digitale Gewerkschaft

Patrick Dury steht seit 2011 an der Spitze des Christlichen Gewerkschaftsbundes. Der 54-Jährige hat die Gewerkschaft umgekrempelt und modernisiert. Heute zählt der LCGB fast 41 000 Mitglieder.
Foto: Pierre Matgé
Politik 6 Min. 24.01.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die digitale Gewerkschaft

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Die Gewerkschaften laufen sich für die Sozialwahlen warm. Der LCGB stellt die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Im Interview erklärt LCGB-Präsident Patrick Dury, warum der christliche Gewerkschaftsbund gerade dieses Thema für seine Kampagne gewählt hat.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die digitale Gewerkschaft“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Digitalisierung stellt die herkömmlichen Arbeitszeitmodelle und Arbeitsformen auf den Kopf. Grund genug für den LCGB, sich im Sozialwahlkampf für eine Stärkung des Arbeitnehmerschutzes in der digitalen Arbeitswelt einzusetzen.
Die Robotisierung soll eine Hilfe sein und keine Bedrohung, sagt der LCGB.
Der Blick des LCGB-Präsidenten auf den Arbeitsmarkt
LCGB-Präsident Patrick Dury über Auffangmodelle für Arbeitslose, engere Maschen im sozialen Netz und staatliche Eingriffe
Patrick Dury warnt vor einem Flexibilisierungstrend der Arbeitszeiten, der letztlich zu Lasten der Arbeitnehmer geht.