Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die besten Wünsche: Erbgroßherzog Guillaume begeht 37. Geburtstag
Politik 25 11.11.2018

Die besten Wünsche: Erbgroßherzog Guillaume begeht 37. Geburtstag

Erbgroßherzog Guillaume und Gemahlin Stéphanie leben erzeit in London, um sich dort weiterzubilden. Guillaume absolviert ein postgraduales Studium am Royal College of Defense Studies (RCDS).

Die besten Wünsche: Erbgroßherzog Guillaume begeht 37. Geburtstag

Erbgroßherzog Guillaume und Gemahlin Stéphanie leben erzeit in London, um sich dort weiterzubilden. Guillaume absolviert ein postgraduales Studium am Royal College of Defense Studies (RCDS).
Foto Guy Wolff
Politik 25 11.11.2018

Die besten Wünsche: Erbgroßherzog Guillaume begeht 37. Geburtstag

Das künftige Staatsoberhaupt Erbgroßherzog Guillaume feiert am heutigen Sonntag, den 11. November seinen 37. Geburtstag. Das Luxemburger Wort wünscht alles Gute!

(MaH) -  Vor genau 37 Jahren hatten der damalige Erbgroßherzog Henry und Erbgroßherzogin Maria Teresa allen Grund zur Freude, denn an diesem Tag wurde ihr ältester Sohn Guillaume geboren. In einer Bildergalerie zeigen wir einige Ausschnitte aus seinem Leben.

Der Thronfolger blickt auch mit seinen gerade mal 37 Jahren bereits auf ein ereignisreiches Leben zurück. Nachdem er die ersten vier Klassen der Sekundarstufe im Lycée Robert Schumann absolviert hatte, wechselte er anschließend zuerst zum Institut de Rosey und anschließend auf das schweizerische Collège Alpin International Beau Soleil, wo er das Abitur ablegte. Nach einer einjährigen militärischen Ausbildung an der Militärakademie Sandhurst in Großbritannien studierte er ab 2005 internationale Politik an der Brunel University in London. Sein Studium schloss er 2009 an der Universität im französischen Angers erfolgreich ab.

Den Titel Erbgroßherzog trägt er seit dem 18. Dezember 2000. In dieser Funktion ist er seit 2005 Mitglied im Staatsrat. Er bekleidet den Rang eines Oberst, ist Ehrenpräsident der Fondation Kräizbierg und fungiert als Schirmherr diverser Vereinigungen.

Am 19. Oktober heiratete das zukünftige Staatsoberhaupt die heutige Erbgroßherzogin Stéphanie de Lannoy aus Belgien. Am Tag darauf folgte die kirchliche Trauung in der hauptstädtischen Kathedrale durch Erzbischof Jean-Claude Hollerich. Momentan befindet sich der Lebensmittelpunkt des Paares in London, wo beide weitere Studien absolvieren. Guillaume möchte sich nämlich bestmöglich auf seine Aufgabe als Staatsoberhaupt vorbereiten.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zurück auf die Schulbank
Man lernt nie aus – diese Weisheit nehmen Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie offenbar sehr ernst: Das Paar wird im kommenden Herbst in London erneut studieren.
Erbgroßherzog Guillaume und Gemahlin Stéphanie stellen sich ab Herbst neuen Herausforderungen.