Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Abwärtsspirale im Bildungswesen
Politik 6 Min. 08.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Neuerungen im Secondaire

Die Abwärtsspirale im Bildungswesen

Schüler müssen für das gleiche Ziel weniger leisten.
Neuerungen im Secondaire

Die Abwärtsspirale im Bildungswesen

Schüler müssen für das gleiche Ziel weniger leisten.
Foto: Shutterstock
Politik 6 Min. 08.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Neuerungen im Secondaire

Die Abwärtsspirale im Bildungswesen

Michèle GANTENBEIN
Michèle GANTENBEIN
Im Herbst treten in der Unterstufe des allgemeinen Sekundarschulunterrichts Neuerungen in Kraft. Sie sollen die Erfolgschancen der Schüler verbessern. Kritische Lehrer sehen das anders. Sie beklagen, dass von den Schülern immer weniger Leistung gefordert wird. Eine Analyse.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Die Abwärtsspirale im Bildungswesen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Die Abwärtsspirale im Bildungswesen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mehrsprachige Frühförderung
Ein wissenschaftlicher Rat begleitet die Umsetzung des Sprachförderprogramms in den Kindertagesstätten. Eine von ihnen ist Adelheid Hu von der Uni Luxemburg. Ihr Schwerpunkt ist die Mehrsprachigkeit im Erziehungskontext.
Kinder, die am multilingualen Förderprogramm in den Kindertagesstätten teilnehmen, haben ein Anrecht auf 20 Gratis-Betreuungsstunden.
Lehrermangel im Fondamental
Das Bildungsministerium rekrutiert für Lehrervertretungen pensionierte Lehrer, Personal aus den Maisons relais und möchte, dass Lehrer Überstunden schieben. "Das ist ein Skandal", sagt SNE-Präsident Patrick Remakel.
In diesem Jahr mussten viele Lehrerposten mit Chargés besetzt werden.
Reform der Education différenciée
Förderbedürftige Kinder in der Regelschule werden von multiprofessionellen Teams unterstützt, darunter sind auch Fachkräfte aus der Education différenciée. Sie werden von den regionalen Direktionen übernommen. Das stößt beim Ediff-Personal auf Widerstand.
Lehrermangel im Fondamental
Der Weg zum Grundschullehrerjob führt über einen Concours. Doch seit 2015 ist die Zahl der Kandidaten um mehr als die Hälfte zurückgegangen. Auch an der Uni Luxemburg ist die Zahl der Kandidaten für die Lehrerausbildung rückläufig. Dabei werden dringend mehr Lehrer gebraucht.
In der Grundschule droht in den kommenden Jahren ein Lehrermangel.
Chefredakter fir een Dag
Chinesisch statt Latein? Lieber Deutsch als Französisch? Kein Problem. Die Schulen passen ihre Angebote an die wirtschaftlichen und demografischen Veränderungen an. Mit neuen Lehrgängen und differenzierten Angeboten. Ein Überblick über die neuen Angebote 2017/18.
Zwei Schulen - das Lycée des Arts et Métiers und das Lycée technique d'Esch-sur-Alzette - bieten ab diesem Herbst eine I-Sektion auf 3e an.