Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der steinige Weg zur echten Datenschutzkultur
Politik 11 Min. 28.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Der steinige Weg zur echten Datenschutzkultur

Felix Braz wollte eigentlich Jura studieren. Doch dann hängte er das Studium "vorübergehend" an den Nagel, um die erste Radiosendung in portugiesischer Sprache zu moderieren.

Der steinige Weg zur echten Datenschutzkultur

Felix Braz wollte eigentlich Jura studieren. Doch dann hängte er das Studium "vorübergehend" an den Nagel, um die erste Radiosendung in portugiesischer Sprache zu moderieren.
Foto: Lex Kleren
Politik 11 Min. 28.07.2019
Exklusiv für Abonnenten

Der steinige Weg zur echten Datenschutzkultur

Danielle SCHUMACHER
Danielle SCHUMACHER
Im Sommerinterview erklärt Justizminister Felix Braz (Déi Gréng), wieso sein Job ihm auch nach fünf Jahren immer noch Spaß macht und was es mit der Datenbank der Justiz auf sich hat.

Ursprünglich wollte er Jura studieren. Dann machte er einen Abstecher in die Welt der Medien und moderierte auf RTL-Radio die erste portugiesische Radiosendung in Luxemburg. Schließlich wechselte er in die Politik. Heute ist Felix Braz (Déi Gréng) Justizminister. Im Sommerinterview erklärt er, wieso sein Job ihm auch nach fünf Jahren immer noch Spaß macht und was es mit der Datenbank der Justiz auf sich hat.

Felix Braz, sind Sie immer noch gerne Justizminister?

Ja, absolut ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zwischenbilanz für Blau-Rot-Grün
Premier Xavier Bettel steht zuerst Rede und Antwort, zur Schulrentrée macht Bildungsminister Claude Meisch den Abschluss. Im Sommer-Interview werden die Minister mit ihren Hausaufgaben konfrontiert.
Verfassung: CSV legt sich quer
Die CSV will die Bürger in die Diskussion um die neue Verfassung einbinden. Das verbindliche Verfassungsreferendum soll durch eine konsultative Volksbefragung zu konkreten Fragen ersetzt werden.
Politik, CSV Verfassungsreform, Léon Gloden, Guy Engel   Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.