Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Missbrauch des Kreuzes

Der Missbrauch des Kreuzes

Foto: Peter Kneffel/dpa
Politik 4 Min. 18.06.2018

Der Missbrauch des Kreuzes

Etwa 1 200 Asylanträge sollen in der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) entgegen einschlägiger Rechtsvorschriften zugunsten der Antragssteller bewilligt worden sein. Dies hat in Deutschland viel Empörung ausgelöst...

Von Prof. Gerhard Beestermöller*

Etwa 1.200 Asylanträge sollen in der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf) entgegen einschlägiger Rechtsvorschriften zugunsten der Antragssteller bewilligt worden sein. Dies hat in Deutschland viel Empörung ausgelöst. Es ist allerdings zu vermuten, dass bundesweit die Zahlen viel höher liegen.

Mittlerweile hat sich die ehemalige Leiterin der Bremer Bamf-Filiale, die für die rechtswidrige Praxis die Verantwortung trägt, zu Wort gemeldet ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.