Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Lotse geht von Bord
Kommentar Politik 6 Min. 28.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Lotse geht von Bord

Der Lotse geht von Bord

Foto: AFP
Kommentar Politik 6 Min. 28.10.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Lotse geht von Bord

Juncker wird in die Geschichte eingehen als ein Präsident, der dem Zangengriff von Ministerrat und Parlament recht gut widerstand, sich immer wieder Respekt verschaffte ...

Von Robert Goebbels*

Am 23. März 1890 erschien in der britischen Satire-Zeitung „Punch“ eine weltberühmte Karikatur: „Der Lotse geht von Bord“. Sie zeigt Reichskanzler Otto von Bismarck beim Verlassen des kaiserlichen Dampfers, aus dem Amt gedrängt durch Kaiser Wilhelm II.

Jean-Claude Juncker wird nicht hinausgeekelt. Mit dem Amtsantritt der neuen Präsidentin von der Leyen erlöscht sein Amt völlig normal.

Dennoch fällt es dem alten Haudegen offensichtlich schwer, seinen Posten zu räumen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

EU-Gipfel: Schlüsselrolle für Juncker: Der Griechen-Versteher
Schlägt beim EU-Gipfel die Stunde von Jean-Claude Juncker? Kein Brüsseler Spitzenpolitiker kann besser mit den Griechen als der EU-Kommissionschef. Und so könnte Luxemburgs Ex-Premier bei der Lösung der Griechenkrise eine Schlüsselrolle zukommen - auch wenn er sich bis dato vornehm zurückhielt.
4. Februar 2015: Herzliche Begrüßung für Athens Premier Alexis Tsipras durch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.