Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Kommentar: Die unverhohlene Strategie des Etienne S.
Kommentar Politik 3 Min. 18.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Kommentar: Die unverhohlene Strategie des Etienne S.

Etienne Schneider spricht nicht zum ersten Mal das aus, was andere denken und nur hinter den Kulissen äußern.

Der Kommentar: Die unverhohlene Strategie des Etienne S.

Etienne Schneider spricht nicht zum ersten Mal das aus, was andere denken und nur hinter den Kulissen äußern.
Foto: Guy Jallay
Kommentar Politik 3 Min. 18.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Kommentar: Die unverhohlene Strategie des Etienne S.

Christoph BUMB
Christoph BUMB
"Das 'Zukunftspak' war ein Fehler" - Etienne Schneider spricht das aus, was in seiner Partei von vielen schon länger gedacht wird. Das ist erfrischend, aber auch entwaffnend. Ein Kommentar von Christoph Bumb.

Von Christoph Bumb

„Das ,Zukunftspak‘ war ein Fehler.“ Etienne Schneider verteidigt in einem jüngsten Interview mit dem „Luxemburger Wort“ auf ein Neues seinen unbestrittenen Ruf des „Straighttalkers“. Das ist einerseits erfrischend, andererseits entwaffnen diese Äußerungen aber die machtpolitische Strategie der LSAP und dürften partei- und koalitionsintern für Gesprächsstoff sorgen.

Man darf jedoch davon ausgehen, dass Schneiders Vorstoß kein Fauxpas war, sondern vielmehr Ausdruck eines Kurswechsels ist, der nicht zuletzt durch die innerparteiliche Mehrheitsmeinung begründet ist ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Politisches Porträt: Der Etienne-Effekt
Zielstrebig, strategisch, radikal selbstbewusst und gnadenlos pragmatisch hat Etienne Schneider von der LSAP, der Regierung und dem ganzen Land seinen Stempel aufgedrückt. Porträt eines politischen Phänomens.
Etienne Schneider -  Photo : Pierre Matgé