Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der große Wurf fehlt
Politik 5 Min. 21.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der große Wurf fehlt

Auf dem lang und heftig diskutierten Krankenhausgesetz ruhen hohe Erwartungen für mehr Kosten-
effizienz.

Der große Wurf fehlt

Auf dem lang und heftig diskutierten Krankenhausgesetz ruhen hohe Erwartungen für mehr Kosten-
effizienz.
Foto: Guy Jallay
Politik 5 Min. 21.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der große Wurf fehlt

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Das Patientenrechtsgesetz und das Krankenhausgesetz sowie die Anerkennung von Psychotherapie und Osteopathie als Gesundheitsberufe – das sind die Erfolge, auf die Gesundheitsministerin Lydia Mutsch (LSAP) verweisen kann.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Der große Wurf fehlt “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Der große Wurf fehlt “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Seit zehn Jahren wird um die Anerkennung der Behandlung von chronischen Schmerzen gekämpft - vergeblich. Der Anästhesist Dr. Jérôme Giwer über den Kampf gegen die Versorgungslücke.
Chronische Schmerzen führen unbehandelt in vielen Fällen zu Arbeitsunfähigkeit oder Frühverrentung.
Die Ärzteschaft möchte mehr Freiheit im Gesundheitssystem: Werden Patienten für moderne Behandlungsmethoden künftig in die eigene Tasche greifen müssen?