Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Der Glanz früherer Tage
Leitartikel Politik 2 Min. 27.06.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Glanz früherer Tage

Leitartikel Politik 2 Min. 27.06.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Der Glanz früherer Tage

Jean-Lou SIWECK
Jean-Lou SIWECK
Eine angeschlagene Regierung übernimmt am 1. Juli den Vorsitz des Rates der Europäischen Union. Was früher ein Großereignis war, spielt sich heute verstärkt im Hintergrund ab. Dennoch bietet die Präsidentschaft Chancen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Der Glanz früherer Tage“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Interview mit Yuriko Backes von der Maison de l'Europe
Seit September 2016 ist Yuriko Backes, ehemalige Spitzenbeamtin und Politberaterin aus dem Staatsministerium, die neue Chefin der „Maison de l'Europe“ in der Hauptstadt. Dort ist sie das Sprachrohr und die Vermittlerin von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Ein Interview.
Yuriko Backes arbeitet daran, die Europäische Union näher an die Bürger zu bringen.
EU-Flüchtlingspolitik
Die luxemburgische Ratspräsidentschaft leitet die Treffen der EU-Innenminister zur Flüchtlingskrise. Doch der Krisengipfel auf Chefebene funkt dazwischen. Eine Analyse von LW-Redakteur Diego Velazquez
Die EU tut sich schwer damit, eine schnelle Reaktion auf die Flüchtlingskrise in die Wege zu leiten.
Die Regierung sollte die Vorhaben, die sie im Rahmen des luxemburgischen EU-Ratsvorsitzes umsetzt, besser ins Rampenlicht stellen, meint Pierre Leyers im Leitartikel.
Luxemburger EU-Ratspräsidentschaft
Premierminister Bettel stellte am Mittwoch die Prioritäten der luxemburgischen Ratspräsidentschaft im EU-Parlament vor. Am Nachmittag gibt er in Luxemburg eine Erklärung zur Griechenland-Krise ab.
Premierminister Bettel hat einen stressigen Mittwoch.
"Chefredakter fir een Dag"
Ab dem 1. Juli ist es soweit. Luxemburg übernimmt den Vorsitz im Rat der EU. Obwohl Politiker und Medien viel darüber reden, bleibt die eigentliche Rolle einer EU-Ratspräsidentschaft Vielen unbekannt.