Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Demonstration in Luxemburg-Stadt: Solidarisch mit Griechenland
Politik 15.02.2015 Aus unserem online-Archiv

Demonstration in Luxemburg-Stadt: Solidarisch mit Griechenland

Demo vor dem Finanzministerium.

Demonstration in Luxemburg-Stadt: Solidarisch mit Griechenland

Demo vor dem Finanzministerium.
Foto: Privat
Politik 15.02.2015 Aus unserem online-Archiv

Demonstration in Luxemburg-Stadt: Solidarisch mit Griechenland

Am Sonntagnachmittag haben rund 200 Personen vor dem Finanzministerium demonstriert - für ein Schuldenmoratorium für Athen und gegen die „Austeritätspolitik“ in Europa.

Am Sonntagnachmittag haben in Luxemburg-Stadt rund 200 Personen an einer Demonstration zur Bekundung der Solidarität mit Griechenland teilgenommen. Die Teilnehmer, die sich vor dem Finanzministerium versammelten, sprachen sich für ein Schuldenmoratorium für Athen und gegen die „Austeritätspolitik“ in Europa im Allgemeinen aus.

Zu der Demonstration hatten die Initiatoren des Appells „An der Seite Griechenlands, Europa verändern“ aufgerufen. An vielen Orten der Welt fanden in den vergangenen Tagen ähnliche Kundgebungen statt.

Lars Schmitz, einer der Organisatoren der Demo in Luxemburg, ruft die Luxemburger Regierung und insbesondere Finanzminister Pierre Gramegna dazu auf, eine klare Position zu beziehen und sich für die „legitimen Forderungen der Mehrheit des griechischen Volkes“ nach einem Ende der „Austeritätspolitik“ einzusetzen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema