Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Defizite bei Transparenz und Information
Politik 7 Min. 02.08.2021
Exklusiv für Abonnenten
Halbzeitbilanz Medienpolitik

Defizite bei Transparenz und Information

Alles andere als medienscheu, doch wenn es um Informationszugang und Transparenz geht, duckt Medienminister Xavier Bettel sich bislang weg.
Halbzeitbilanz Medienpolitik

Defizite bei Transparenz und Information

Alles andere als medienscheu, doch wenn es um Informationszugang und Transparenz geht, duckt Medienminister Xavier Bettel sich bislang weg.
Foto: Guy Jallay
Politik 7 Min. 02.08.2021
Exklusiv für Abonnenten
Halbzeitbilanz Medienpolitik

Defizite bei Transparenz und Information

Annette WELSCH
Annette WELSCH
Im Medienressort gibt es durchaus noch Reformbedarf, aber bei verschiedenen Themen fehlt der Wille.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Defizite bei Transparenz und Information“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Defizite bei Transparenz und Information“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Halbzeitbilanz Wohungsbaupolitik
Die Immobilien- und Mietpreise steigen, doch die großen Hebel gegen die preistreibende Boden- und Immobilienspekulation bleiben unangetastet.
Die Immobilienkaufpreise sind zwischen 2011 und 2020 stärker gestiegen als die Mieten – im Schnitt um 6,6 Prozent pro Jahr, während der gesetzliche Mindestlohn im gleichen Zeitraum lediglich um 2,2 Prozent gestiegen ist.
Luxemburg rutscht in Bezug auf die Pressefreiheit im Ranking des Netzwerkes Reporter ohne Grenzen ab. Die Regierung ist nicht ganz unschuldig daran.
TNS MultimediaUmfrage , Medien , Zeitungen , Kiosk , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Medienminister Bettel und sein deutliches Bekenntnis zum Film. Qualität und Kreativität stehen über wirtschaftlichem Interessen.
Kultur , PK Film Fund Luxembourg , Filmfong , Rapport Annuel , vlnr  Xavier Bettel , Guy Daleiden ,  Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort
Xavier Bettel ist nicht nur Premierminister, er ist auch Medien- und Kultusminister sowie Minister für die Verwaltungsreform und Minister für die Digitalisierung. Seine Agenda für die nächsten fünf Jahre ist gut gefüllt. Unterstützung erhält er von Marc Hansen.
IPO , Chamber , Regierungserklärung Gambia II , Regierung DP-LSAP_Dei Greng , Xavier Bettel stellt Koaltionsabkommen vor , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort